Anleitung: Ubuntu auf einem MacBook installieren

Computer / Hardware, Linux / UbuntuKommentieren

Anleitungen, wie man Ubuntu auf seinem Computer installiert, gibt es viele im Netz und in Printmedien. Eigentlich kann man bei der Installation von Ubuntu nix falsch machen, wenn man eigens eine Festplatte für das Linux-System einplant, denn Windows und Linux auf einer Platte – irgendwie geht immer was schief!

Zum Auszuprobieren lohn es sich, Ubuntu auf einem USB-Stick zu installieren, um keinen Schaden an dem bestehen Windows-System zu begehen. Ein netter Scherz ist, einen Windows-System-Administrator, mit einem Ubuntu-Stick zu erschrecken (an einer deutschen Hochschule), denn es könnte sich die System-Firewall – oder sonstiges Digsbums, melden 😀 .

Sorry, ich bin abgewichen vom Thema. Ich wurde schon einmal gefragt, ob man Ubuntu auch auf einem MacBook installieren kann? Bisher musste ich immer mitteilen, dass ich keine Ahnung hab von MacBooks – außer, dass diese ein schönes Gehäuse (nicht nur, ich weiß) haben.

Bei Martin (nicht ich) von Open Mind, habe ich jetzt eine passende Anleitung, wie man Ubuntu auf einem MacBook installiert entdeckt.

Liebe MacBook’ler, kann man mit dieser Anleitung was anfangen?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden