Apps über Paypal zahlen, neue Zahlungsmöglichkeit im Samsung Hub

Internet, Mobile / Tablet, WirtschaftKommentieren

Als Besitzer eines Smartphones von Samsung hat man jetzt die Möglichkeit Apps, Musik, Filme per PayPal im Samsung Hub zu bezahlen – damit eine Alternative zur Kreditkarte und Guthabenkarte im Play Store von Google.

Als Nutzer von Android-Geräten ist man im Google Play Store oft auf eine Kreditkarte angewiesen, wenn man sich kostenpflichtige Apps zulegen will. Mittlerweile gibt es zwar Guthabenkarten (ab 15 Euro) für den Google Play Store im Offline-Handel zu haben – auf diesem Wege häuft man ein Guthaben an, welches man wahrscheinlich nie verbrauchen will.

Die Zusammenarbeit von PayPal und Samsung soll es jetzt besser machen, wie PayPal selbst verkündete. Anstatt ein gewünschtes kostenpflichtiges App im Google Play Store zu kaufen, erwirbt man die App im eigenen App-Store mit dem Namen Samsung Hub. Hier ist dann auch die Bezahlung für jedermann per PayPal möglich.

Um Samsung Hub nutzen zu können, ist die Grundvoraussetzung ein Smartphone oder Tablet mit mindestens Android 4.0 nötigt. Als weitere Alternative zu Samsung Hub und PayPal, oder Google Play Store, ist Amazon mit seinem App-Shop für Android zu erwähnen.

[appbox googleplay com.sec.everglades]

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden