ARD und ZDF beenden sofort die Tour-Berichterstattung

MedienKommentieren

Das musste so kommen und es tut mir leid für die echten und ehrlichen Sportler, aber Doping bei der Tour de France wird es immer geben. Da schon wieder ein positiver Dopingfall aus dem T-Mobile Team zu vermelden ist, haben sich ARD und ZDF dazu entschlossen, die Tour-Berichterstattung abzubrechen und zu beenden. Besonders bekehr, schon wieder das saubere T-Mobile Team, also wiedermal das Vorzeige-Team aus Deutschland. Als Sponsor würde ich mich mit sofortiger Wirkung zurückziehen und die Dopingsünder verklagen. Auch Ulrich!!!
Was sehr schade ist, nicht nur dem Radsport wird geschadet, sondern jeder professionellen Sportart wird mit Doping geschadet. Und wiedermal dem ehrlichen Sportler, wobei ich mich wundere, dass die Tour immer schneller wird! Es müsste ein fester Straftatbestand im Gesetzbuch werden. Wer dopt, muss dafür bezahlen, aber Doping ist ein Kavaliersdelikt und bleibt nur mit wenig Schaden für den Sünder. Doping hört erst auf, wenn es Geld und Freiheit des einzelnen kosten wird.

News-Bezug: sport.ard.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden