Australien: Microsoft wirbt für Abkehr vom Internet Explorer 6 mit Milch

Computer / Hardware, Internet, Windows, WirtschaftKommentieren

Die Milch wird sauer. Microsoft wirbt auf seinen Webseiten für Australien, dass die Internet-Nutzer ihren geliebten Internet Explorer 6 gegen den neuen, sicheren Internet Explorer 8 austauschen sollten. Dabei wirbt Microsoft mit dem Vergleich von vergammelter Milch.

Werbe-Kamapgne von Microsoft in Australien zum Wechsel auf aktuellen Internet Explorer

Microsoft vergleicht die Haltbarkeit des Internet Explorer 6 Browser in einer Werbe-Kampagne mit der von Milch

Die Webseiten-Entwickler werden Microsoft für diese Werbe-Kampagne danken, dass sie ihre Seiten nicht mehr IE6 darstellbar erstellen müssen. Wobei der Internet Explorer 6 zu den unsichersten Internet Browsers gehört, die noch im Einsatz sind, neben der Alter von unschlagbaren 9 Jahren. Das Alter des Browsers ist der Mittelpunkt der Probleme, ob für die Darstellung oder die Sicherheit. Zur Erinnerung, der IE6 wurde im August 2001 vorgestellt und bis dato, hatte ein großer Teil der Erdbevölkerung nicht einmal das Internet gesehen, geschweige benutzt.

Der Hammer an der Werbe-Kampagne ist der Vergleich mit der Haltbarkeit von Milch: „Würden sie neun Jahre alte Milch trinken?“, fragt Microsoft auf seiner australischen Website. Ist das jetzt Ironie, Sarkasmus  oder Doofheit? Von einer 9 Jahre alten Milch, wäre außer Staub, der längst verflogen wäre, nichts mehr übrig!

Gut, um die Leute darauf aufmerksam zu machen, dass man doch endlich auf den Internet Explorer 8 wechseln soll, sicher ein toller Vergleich. Wenn ich mit gesundem Menschenverstand darüber nachdenken, dann komme ich stark ins grübeln! Ein Schelm der jetzt Böses denkt!

Interessant dabei: Microsoft führt eine Studie an, wodurch der Internet Explorer 8 der sicherste Browser ist, den es gibt – gegenüber Mozilla Firefox, Google Chrome und Safari 4. Ich kaufe mir auch eine Studie, die mir das aussagt, dann passt auch das Alter der Milch!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Tanja sagt:

    *lacht*… hat doch was diese Werbeaktion 😉
    Die haben echt ein Problem, dass sie diese User so gar nicht erreichen können. Die halten in den meisten Fällen standhaft am IE6 fest… unvorstellbar aber dennoch so 🙁 Da muss man sich schon was wirklich heftiges einfallen lassen. Die 9 Jahre alte vergammelte Milch ist m.E. noch etwas zu wenig dafür…

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden