AVM: WLAN-Repeater mit eingebautem DVB-C-Tuner

Computer / Hardware, Mobile / TabletKommentieren

Neue Hardware von AVM. Der auf der CeBit vorgestellte FritzWLAN Repeater DVB-C geht offiziell in den Verkauf. In Kombination mit Apps und VLC Media Player sind freie Kabelfernsehprogramme im Heimnetz auf Tablet, Smartphone und Computer empfangbar.

WLAN-Repeater mit eingebautem DVB-C-Tuner von AVM

Menschen mit Kabelfernsehen können über den WLAN-Repeater das Fernsehsignal überall im Haus verteilen, dank der Apps „FritzApp TV“ für Android und iOS auf jedem aktuellen Smartphone und Tablet fernsehen.

WLAN-Repeater mit eingebautem DVB-C-Tuner von AVM

Die Kombination bietet neben Senderliste, elektronischem Programmführer (EPG), auch Funktionen von Senderwechsel, Teletext, Mehrkanalton, Untertitel und Zoom, an. Zusätzlich lassen sich TV-Programm in Verbindung vom VLC Media Player auf jeden Computer und Notebook streamen.

WLAN-Repeater mit eingebautem DVB-C-Tuner von AVM

Laut den Informationen von AVM lassen sich gleichzeitig zwei, unterschiedliche Streams auf bis zu sechs Empfänger, also Smartphones, Tablets und Computer, übertragen.

Der FritzWLAN Repeater DVB-C ist ein WLAN Repeater im 5-GHz- und 2,4-GHz-Band und integrierten Gigabit-Ethernet-Port. LEDs am Gerät informieren über die Verbindungsqualität und den Status des Repeaters. AVM gibt 5-Jahre-Herrstellergarantie und gibt den Verkaufspreis von 99 Euro an.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden