Blogs, Foren sind nicht die Müllhalde der Gesellschaft

MeinungenKommentieren

Ein Phänomen, welches mir immer mehr in Foren und nun auch in meinem Blog auffällt. Wahrscheinlich kommt das Gefühl von einigen Menschen, des Anonym seins, hinzu. Ich meine diese Kommentatoren, die sich nur pöbelnd zu Wort melden.

Im Verlauf der letzten Tagen habe ich über ein Dutzend von Kommentaren nicht freigeschaltet. Die Gründe sind immer die Selben, Beschimpfungen und Herabsetzung von anderen Kommentatoren und auch meiner Person. Auch mit Humor, konnte ich den Einen oder Anderen nicht freischalten. Sorry, ich bin rechtlich immer noch verantwortlich für diesen Blog und auch, für die Meinungen von Kommentatoren, die nicht meine Meinung repräsentieren!

Ich lassen grundsätzlich andere Meinungen auf diesen Blog zu, wie ich das schon immer gehandhabt habe. Ich bin aber nicht der Ort, der für gelangweilte Menschen, die mal kurz ihre schlechte Laune und Kinderstube hier rauslassen wollen! Solche Kommentare werden grundsätzlich von mir nicht freigeschaltet!

Nennt es Zensur, ist mir egal, aber es muss möglich sein, Diskussionen mit sozialer Kompetenz führen zu können und da sind ALLE (Leser, Kommentatoren und Autoren) gefordert!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Christoph sagt:

    Man ist mitverantwortlich für alles was in seinen Blogkommentaren steht. Da ist es nur legitim, dass man bestimmte Inhalte nicht freischaltet.

    Wer meint, dass sein Kommentar sehr wichtig wäre, und trotzdem gelöscht wurde, kann ja einen eigenen Blog eröffnen, und zur Not ein Pingback senden. Vielleicht lernen die Pöbeler dann ein wenig dazu, wenn sie selber Pöbler bekommen.

  2. Andi sagt:

    Find ich gut, ich schalte solche Kommentare auch nicht mehr frei..

  3. Alex L. sagt:

    Hallo,
    ich sehe es genau so. Wenn ein Kommentator nicht sachlich bleibt und den Alltags-Frust oder was auch immer ablassen will, dann weg ist der Kommentar, so einfach ist das.
    Sich gegenseitig zu beleidigen, ist mir aus manchen Webmaster-Foren bekannt. Sowas lässt sich oft beobachten. Aber das gehört keineswegs auf ein und schon gar nicht ein eigenes Blog. Solche Comments schaden dem Ansehen des Blogs ungemein.

    Meinungsfreiheit, alles schön und gut! Aber manches Gesagte hat mit dem Blog gar nichts zu tun. Dabei habe ich schon selbst einige Comments löschen müssen und sehe keinen Grund, zukünftig anders zu verfahren.

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden