Ab Anfang 2012: Der neue Audi A1 Sportback

WirtschaftKommentieren

Der neue Audi A1 SportbackDas Auto ist dem Deutschen das liebste Kind, wird gerne behauptet. Die deutsche Automobil-Wirtschaft ist weltweit für ihre qualitativ hochwertigen Automobile bekannt. Besonders Autos und Marken des Premiumsegments lassen sich weltweit gut verkaufen, ohne das die internationale Wirtschaftskrise daran etwas ändert.

Die aufstrebende Marke Audi bietet ab Anfang 2012 sein neustes Modell den Audi A1 Sportback bei seinen Händlern zum Kauf an. Der Audi A1 Sportback ist die sportliche Weiterentwicklung des kleinen, kompakten und wendigen Audi A1 – mit mehr Breite und Dachhöhe, sowie fünf Türen. Damit erhält der Kunde die sportlichen, dynamischen und eleganten Eigenschaften des Audi A1 in einer Nummer größer, sodass bequem vier Personen befördert werden können und gleichzeitig bequem ein- und aussteigen dürfen.

Der neue Audi A1 Sportback

Wer den Audi A1 noch nicht kennengelernt hat: Der Audi A1 ist der Kleinste von Audi und bietet die Qualität einer Premiummarke im Kleinwagensegment. Er lässt sich sportlich und auch sparsam fahren, mit seinen TFSI- und TDI-Motoren. Die Leistungsspanne reicht von 63 kW (86 PS) bis 136 kW (185 PS) und den Audi A1 Sportback gibt es jeweils mit drei Motoren als Benziner oder Diesel zur Auswahl.

Der neue Audi A1 Sportback

Wer zusätzlichen Fahrkomfort und -Dynamik sucht, sollte seinen Audi A1 und Audi A1 Sportback mit den blitzschnellen schaltenden Siebengang S tronic Schaltgetrieben ausstatten. Diese Schaltgetriebe sind nicht nur im Stadtverkehr von Köln, München, Hamburg oder Berlin ideal, sondern bieten wirklichen, zusätzlichen Fahrspaß auf kurvenreichen Bundes- und Landstraßen.

Der neue Audi A1 Sportback

Im Audi A1 Sportback hat man nicht nur mehr Platz, als im Schwestermodell, sondern auch das Design wird fortgeführt. So besitzt der Audi A1 Sportback die gleiche Designlinie, wie der Audi A1 – nur etwas in die Länge gezogen. Die markante Frontpartie mit dem großen Singleframe-Grill und den optional zu habenden Xenon plus-Leuchten, sowie die optionale unterschiedliche Dachlackierung sind ebenfalls beim Audi A1 Sportback zu bekommen. Ebenfalls ist die aktuelle LED-Lichttechnik von Audi beim Audi A1 Sportback wiederzufinden – als optisch homogene Tagesfahrlicht und den sogenannten SuperRed-LED in den Heckleuchten.

Der neue Audi A1 Sportback

Der Audi A1 Sportback ist weiterhin ein Kleinwagen, wie das Schwestermodell Audi A1. Der Audi A1 Sportback besitzt die gleiche Fahrzeuglänge und den gleichen Radstand – nur die Breite und die Dachhöhe weichen sechs Millimeter vom Audi A1 ab.

Der neue Audi A1 Sportback

Die technische Ausstattung im Audi A1 Sportback lässt keine Wünsche, besonders von jungen Käufern, offen. Es gibt Radio mit SD-Kartenleser, sowie Bluetooth-Telefon- und Navigationsvorbereitung, ab Basis-Modell. Als Sonderausstattung sind ein Radio/Navigationspaket mit DVD-Laufwerk, leistungsfähige Sprachsteuerung, 6,5 Zoll-Monitor mit hoher Auflösung im Angebot, sowie auch ein Bose Surround Sound System mit 465 Watt Leistung und 14 Lautsprechern.

Wer sich selber ein Bild vom Audi A1 Sportback machen will, sollte seinem Audi-Händler einen Besuch abstatten, ab Anfang 2012. Wer nicht so lange Warten möchte, der bekommt jetzt schon das Schwestermodell den Audi A1.

Der Audi A1 Sportback startet mit attraktiven Preisen auf den Markt. Der 1.2 TFSI kostet in der Linie Attraction 16.950 Euro und der 1.6 TDI mit 66 kW (90 PS) liegt bei 19.050 Euro.

Zum Schluss noch: Fan vom Audi A1 auf Facebook kann man auch werden!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden