Der online-Beichtstuhl oder was?

InternetKommentieren

Ich bin sicher nicht der einzige, der mit dem lieben Gott und unserem Papst keine Probleme hat, außer mit dem restlichen Bodenpersonal.
Nun…, kommt doch mal die Frage auf, wann war ich das letzte Mal bei der Beichte? Ich weiß es, es war ein Tag vor meiner Erstkommunion. Und danach? Ich brauch nicht zu beichten, ich kann mich bei meinem Mitmenschen persönlich entschuldigen, wenn ich mal böse war.
Aber für alljenige Sünderlein gibt es nun auch einen Beichtstuhl, für den man nicht zum Pfarrer gehen und danach unzählige Gebete sprechen muss. Auf Beichthaus.com soll man anonym beichten können, wobei ganz ernst darf man es wohl nicht nehmen!

Na dann, viel Spaß beim beichten 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden