Deutsche Telekom: Preiserhöhung um ein Euro bei Festnetzkunden

Internet, WirtschaftKommentieren

Festnetzkunden bei der Deutschen Telekom bekommen eine Preiserhöhung um einen Euro für ihren reinen Festnetzanschluss. Ein reinen Festnetzanschluss besitzen die Kunden der Deutsche Telekom, die einen klassischen Telefonanschluss besitzen, ohne Internet oder DSL-Paket.

Preiserhoehung bei der Deutschen Telekom

In den nächsten Wochen, werden die betroffenen Kunden von der Deutsche Telekom schriftlich über die Preiserhöhung informiert. Gleichzeitg können diese von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, wenn sie die Preissteigerung nicht mitmachen möchten, oder zu einem anderen Telefonanbieter wechseln wollen.

Deutsche Telekom - Neue Preise für Festnetz-Telefon

Der Ausschnitt vom Internet-Angebot der Deutsche Telekom zeigt die betreffenden Telefon-Pakete, die ab Mai 2017 einen Euro mehr kosten. Ab Mai kosten Call Start und Call Basic künftig 20,95 Euro monatlich, statt 19,95 Euro. Der neue Preis für Call Comfort ist künftig 30,95 Euro, somit auch einen Euro teurer pro Monat.

Ob man als Kunde der Deutschen Telekom, wegen dieser kleinen Preiserhöhung, vertraglich etwas verändern sollte, muss gut abgewägt werden. Im ersten Moment klingt ein Euro viel, aber im Vergleich der vielen Jahren ohne Preisänderungen nach oben, kann man bei einem Euro mehr pro Monat nichts beanstanden. Wahrscheinlich werden die Konkurrenten der Telekom nachziehen, denn auch deren Kosten müssen in die Preise eingerechnet werden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden