DOOM und DOOM II vom Index jugendgefährdende Medien gestrichen

Computer / Hardware, ShoppingKommentieren

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat die Spielklassiker Doom und Doom II vom Index genommen, da es sich heute nicht mehr um ein jugendgefährdende Computerspiel handelt.

DOOM und DOOM II vom Index jugendgefährdende Medien gestrichen

Ich kann mich gut erinnern, welchen Spot wir damals in der Schule hatten, als DOOM auf einen Index für jugendgefährdende Medien, oder so ähnlich, kam. Es hatte uns überhaupt nicht gejuckt und machte DOOM III eher beliebter, im Jahre 2004. Auch das Geschrei von Pädagogen, das Game würde zum Töten von Menschen animieren, war genau so ein Quatsch, als wir noch jünger waren und mit Plastikpistolen mit Knallplättchen an Karneval durch die Straßen zogen, und angeblich damit auf Menschen Zielen und somit das Töten lernen!?!

Zwei Generationen später ist nun DOOM und DOOM II vom Index verschwunden, laut der aktuellen Publikation der Bundesprüfstelle, sind beide Games jetzt ab 16 Jahre erlaubt. Der wichtige und ausschlaggebende Punkt für die Aufhebung der Indexierung ist die technische Weiterentwicklung von Spielen und deren grafischen Darstellungen. Heute sind beide Spielklassiker nicht mehr als realistisch anzusehen, auch wenn die DOOM-Reihe als Mutter aller Egoshooter-Games gehandelt werden – manchmal!

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien schreibt dazu: „Der Spieler wird aufgrund der distanzierend wirkenden Grafik in das Kampfgeschehen nicht mehr emotional involviert. Es verbleibt sowohl auf der visuellen Ebene als auch auf der Tonebene der Eindruck von abstrakten und damit auch überdeutlich als fiktiv und als unrealistisch zu erkennenden Schilderungen. Das spielerische Erleben hinsichtlich der empathischen Beeinflussung der Rezipierenden ist demnach heute anders zu bewerten als noch vor 18 Jahren.“

Weiter kritisch bleiben DOOM III und die Ausgaben mit NS-Symbole, wie „Doom II – Hell on Earth“ und auch Wolfenstein 3D, wobei Letztere auch weiterhin auf dem Index verbleiben.

Wer von Euch jetzt gerne DOOM und DOOM II ausprobieren möchte, muss dafür über Google nach DOOM suchen. Es gibt auch einige Versionen auf Flash, die man im Browser spielen kann.

via

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Marcel sagt:

    Nur ein kurzer Hinweis: Doom 3 ist zwar erst ab 18 Jahren freigegeben, aber nicht indiziert.

  2. Martin sagt:

    @Marcel: Ja hast vollkommen recht! Habe es korrigiert 🙂

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden