Bei Dualboot von Windows 7 und Ubuntu den Bootloader zerschossen

Linux / Ubuntu, WindowsKommentieren

Wieder einen Hilferuf bekommen. Diesmal das alte Thema, wieder einmal den Bootloader von Windows zerschossen, weil bei der Dualboot-Installation von Windows und Ubuntu, oder andere Linux-Distribution, die Installation voll daneben gegangen ist – „Wie komme ich jetzt an mein liebes Windows wieder???“ höre ich dann öfters fragen.

Bei Dualboot von Windows 7 und Ubuntu den Bootloader zerschossen

Wenn Ihr bei der Installation von Ubuntu, neben eurem Windows, die Partition von Windows nicht gelöscht habt, sind die Daten i.d.R. weiterhin vorhanden, da der Installationsprozess von Ubuntu die Partition von Windows oft nur verkleinert, wenn man nicht die ganze Festplatte neu partitioniert oder formatiert hat.

Als erstes ist Ruhe zu bewahren, ohne in Panik zu geraten. Ist Windows noch da, also auf eurer Festplatte, hilft es schon, den Master-Boot-Record (MBR) einfach neu zu erstellen. Hab Ihr das gemacht, müsste Windows wieder normal funktionieren, nach einem Selbstcheck der Festplatte beim ersten Bootvorgang.

Tipp für Einsteiger von Ubuntu bzw. Linux

Seit den Zeiten von Suse Linux 6.0 (so 1998), habe ich Windows und Linux, also hier Ununtu, immer auf zwei getrennten Festplatten installiert. Dann mich für einen Bootloader entschieden – immer den Bootloader von Windows verwendet. Ein wichtiger Trick bei der Installation ist es, die Festplatte von Windows vom Mainboard zu trennen und nach der Installation von Ubuntu wieder zu verbinden.

Danach könnt Ihr den Bootlaoder von Windows durch das geniale Tool EsayBCD kinderleicht anpassen und die zweite Festplatte mit eurem Ubuntu bzw. Linux in den Bootloader von Windows einbinden und auch wieder herauslöschen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. leachimus sagt:

    So habe ich das auch gemacht. Jedoch nur mit einer HDD weil Notebook…

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden