Fujitsu-Siemens bald ohne Siemens?

WirtschaftKommentieren

Zitat: „Der Technologiekonzern Siemens verhandelt offenbar mit seinem japanischen Partner Fujitsu über die Zukunft der gemeinsamen Tochter Fujitsu Siemens Computers. Siemens werde den Vertrag mit Fujitsu vorsorglich bis zum Herbst kündigen. Die Zukunft des Joint-Ventures scheint offen,“ so berichtet das Manager-Magazin.

Das nächste Sahnestück von Siemens wird verramscht, anstatt es selber weiterzuentwickeln oder zu sanieren. Seit Siemens seine Mobilfunksparte „verramscht“ hat, bin ich sehr skeptisch, was die strategischen Unternehmensentscheidungen aus dem Hause Siemens betrifft.

Bleibt noch zu sagen:

„Darf es was Vernünftiges sein, oder kann es auch von Siemens sein“ 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Vincent sagt:

    Genau deiner Aussage kann ich nur voll zustimmen – wenn Siemens so weiter macht, bleibt ja kein Unternehmensbereich mehr übrig. Offenbar versucht man nicht, die Sparten zu sanieren, sondern sieht nur einen Verkauf als Lösung.

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden