Garantie-Tausch kann lange dauern

Computer / Hardware, MeinungenKommentieren

Digital Camera Kodak C613Viele Produkte in Deutschland, die man kaufen kann, überleben ihren Produktlebenszyklus ganz normal und gehen nicht kaputt, solange man keine Gewalt nutzt.
In den anderen Fällen muss der Verkäufer uns eine Gewährleistungsfrist von 2 Jahren einräumen. Viele Hersteller gewähren deswegen auch eine Hersteller-Garantie von 2 Jahren, oder mehr. Die Praxis der Garantieleistung sieht so aus:

Im Januar ging meine kleine DigiCam kaputt, die ich gerne nutze, um Bilder für diesen Blog zu erstellen. Da der Kauf fast keine 2 Jahr her war, dachte ich mir, nutzte ich doch mal die Gewährleistung und Garantie aus. Hab erstmal Kontakt mit meinem Verkäufer aufgenommen und Amazon kontaktiert. Über Amazon kann man nicht motzen, die hätten meine DigiCam gerne entgegengenommen und mir direkt den Kaufpreis erstattet. Gut, finde ich tollen Kundenservice – aber ich nahm die 2. Möglichkeit in Anspruch und sendete meine Kodak EasyShare c613 zum Hersteller ein.

Heute kam ein bekannter Paketdienst (zum Glück nicht Hermes Versand oder DPD) und übergab mir ein Päckchen, welche nun eine neue Kodak beinhaltete. Toll, die DigiCam ist in Ordnung und alles funktioniert, wie es sein sollte!

Dumm nur, dass für ein Austausch der kompletten DigiCam, also keine Reparatur, über 8 Wochen gebraucht wird und dann nicht mal etwas Papier genutzt wird, um mir etwas über den Austausch mitzuteilen. Ganz nach dem Motto: „Das wars!“

Gut, ich kann jetzt wieder Fotos machen und die Welt um mich dokumentieren 🙂 .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. garanbo sagt:

    Na das hat doch gut geklappt!
    Das ist auch meine Erfahrung. Die Hersteller sind sehr entgegenkommend.

    Es dauert meist eine Weile, aber dann bekommt man meist ein getauschtes Gerät. Manchmal sogar kulanterweise auch noch nach der Garantie!

    Dass da bis zum Päckchen „Sendepause“ ist und dann kein Brief (außer dem Lieferschein) drin liegt, hängt sicher an den internen Abläufen der Unternehmen und meines Erachtens okay – solange das Teil wieder geht 🙂

    Viel Spaß beim weiterknipsen!

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden