Google Logo zum Geburtstag von Samuel Morse

InternetKommentieren

Ich schau gerade bei Google vorbei und will meine Suchbegriffe eintippen, als meine Aufmerksamkeit auf ein neues Google Logo fiel. Goolge hat zu Ehren des 218. Geburtstag von Samuel Morse sein Logo für einen Tag abgeändert. Samuel Morse ist der Erfinder der sog. Morsecode-Sprache, die heute noch verwendet wird.

Interessant ist ein englischsprahiger Blog, der sich nur um die „Feiertags Logo“ von Google dreht. Im übrigen, gab es den GirlsDay letzte Woche. Ist der so wichtig? Wenn ich in meine Nachbarschaft sehe, wie 4 Frauen einen pubertierenden Jungen fertig machen, muss es doch auch einen BoysDay geben 😉 .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. steffino sagt:

    den ‚boys day‘ gibt es tatsächlich – wir hatten da schon öfter irgendwelche jungspunde in der kita rumhüpfen 😉

  2. KRiZZi sagt:

    Wieso machen die denn das (ich mein das mit dem Jungen, nicht das mit dem Logo^^)? Greif dem doch mal unter die Arme! 😉

  3. Martin sagt:

    @KriZZi: Ich hab Ihm schon gemorst, dass er sein WLAN verschlüsseln sollte – muss ja nicht jeder seine Porno-Sammlung kennen 😉

  4. Hannes Schurig sagt:

    Der GirlsDay dreht sich um das Interesse der Frauen zu technischen oder techniknahen Berufen, right? Mehr dazu z.B. in meinem Artikel „Girls Day – Frauen an die Technik„.
    Vom Boys Day hört man verglichenermaßen nichts, aber gibt es wohl.

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden