Google+ nicht ausprobiert, keine Einladung bekommen

Internet, MedienKommentieren

Sehr gutes Marketing von Google. Etwas Neues sehr beschränken und schon wollen es Viele ausprobieren. So hat es Google mit seinem Facebook-Killer Google+ gemacht. Nur Auserwählten einen Zugang gegeben, die dann per Einladungen weitere Zugänge verteilen können. Diese dann auch wieder beschränkt in der Anzahl.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich hätte schon gerne einen eigenen Einblick genommen. Was ich falsch gemacht habe oder warum ich keine Einladung von Google bekam, trotz das ich mich schon bei der Vorankündigung mit zwei verschiedenen Mail-Adressen gemeldet hatte, weiß ich wirklich nicht!

Bei meinen Kollegen in der Bloggerwelt, war ich auch etwas spät, um nach einer Einladung zu fragen. Man muss ja auch noch arbeiten, und kann nicht immer auf die neusten Zicken im Internet reagieren.

Interessant ist es auch, die Datenkrake Google behauptet einen Augenmerk auf den Datenschutz zu setzten und gleichzeitig wundere ich mich, dass noch keine journalistische Internetseite diese genau durchgelesen, und seinen Senf dazu geschrieben, hat.

Nun…, meine Freunde und Blogger-Kollegen, dann mal viel Spaß mit Google+. Ich hatte es schon geahnt, im Vorfeld, dass ich mich mal wieder über Google ärgere, wie schon seit meinen Anfängen mit eigenen Internetseiten und Google 😉

Wer sich über Google+ und den ersten Eindrücken informieren will, kann sich ja im Internet, in Blogs oder Zeitungen darüber informieren. Bei mir seid Ihr an der falschen Anlaufstelle!

Vielleicht bin ich auch einfach zu beschränkt 🙄

UPDATE: Mich findet Ihr jetzt hier auf Google+

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. mathsch sagt:

    Eine Sache ist mir schon aufgefallen, es geht nur mir Mailaddys von Google, also gmail oder googlemail.com

  2. Martin sagt:

    Das war nicht mein Problem (1x gmail und 1x dimido.de geschickt), denn andere Adressen bekommt Google nicht von mir 😉

    Hier gibt es eine Liste für Anfragen nach Einladungen. Wobei es scheinbar keine funktionierenden Einladungen gibt, also wie schon gestern den Tag lang.

  3. Stephan sagt:

    Wenn Google Facebook den Rang ablaufen will, wird das alles noch für alle geöffnet werden. Für mich ist es egal ob Facebook oder Google+ oder oder oder. Ist doch alles nur Datenklau und am Ende Beschiss.

  4. Herr S. sagt:

    Schick mir mal eine Mail (Google) und ich lad Dich ein.
    Ein Feedleser 😉

  5. stef sagt:

    Genau, abwarten und Tee trinken. Die Tore werden sicher bald geöffnet und dann darf jeder mitmachen.

    Ich habe auch keine Einladung bekommen, habe mich aber auch nicht aktiv darum bemüht. Egal.

  6. Martin sagt:

    @Herr S. Eine Mail an dich ist unterwegs

    @stef: Genau, stimmt vollkommen was du schreibst 🙂

  7. Martin sagt:

    UPDATE: Mich findet Ihr jetzt hier auf Google+

  8. Maria sagt:

    Hallo Martin,

    ich habe eine Einladung erhalten und bin dieser gefolgt, leider erhalte ich keinen zutritt da momentan gesperrt. in verschiedenen foren lese ich nur von irgendwelchen „tricks“ und dass es unterschiede gibt, ob die einladung auf englisch oder deutsch ist, (ich hab eine deutsche…) hast du eventuell, da informierter, eine idee warum es nicht funktioniert?
    freue mich über eine info + was ich eventuell machen kann. viele grüße, maria

  9. Martin sagt:

    @Maria: Einfach etwas warten und später noch einmal versuchen. Bei Google+ sind die Neuzugänge etwas beschränkt pro Tag.

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Google+ kann nicht jeder, braucht man dazu Facebook-Erfahrung? » Station 9.111

    […] Ist denn jemand unter euch, der so wie ich Facebook-frei ist und Google+ schon mal testen konnte? Auf die Infos und Erfahrungen bin ich gespannt. Alle anderen können mir vielleicht verraten wie ich in den Club der Auserwählten gelangen könnte um mir selbst ein Bild zu machen. Hat jemand Einladungen übrig? Oder einfach abwarten und Tee trinken. […]

  2. Pingback von Wochenrücklink 26/11 – viel Google+, der Papst und eine neue Frisur – die konsumkinder

    […] war da am Mittwoch plötzlich […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden