Google Pagerank Update – Was ist denn jetzt los?

Internet, MeinungenKommentieren

Das viele SEO’s gespannt sind, auf das nächste Update des Google Pagerank, kann man an vielen Stellen im Internet lesen, da das Update seit Wochen überfällig ist. Heute musste ich feststellen, dank des passenden Firefox-Plugins, dass mein Blog von 4 auf 3 abgerutscht ist. Auch einige andere Blogger, wie Vincent, sind einen Rank abgerutscht. Bei Vincent ist es ganz extrem. Anstatt von Rank 1 höher zu steigen ist er auf Null gefallen. Auch die Abfrage einiger Pagerank Checker gab diese Ergebnisse.

Nun dachte ich erst daran, dass einige Blogs Links und Beiträge sozusagen verkaufen und dadurch runtergestuft werden. Nur…, Blogs die damit Werben, dass sie Geld mit ihren Blogs machen und einiges Vermarkten, sind nicht im Rank abgerutscht. Beispiele: ProBloggerWorld, Blogschrott, datenschmutz und XSBlog2.0

Schlussendlich bleiben zwei Möglichkeiten offen: Entweder spinnt der Google Pagerank im Moment oder einige Blogger müssen damit leben, dass sie weniger Wert sind. Trotzdem hat das ganze einen komischen Beigeschmack.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Steffino sagt:

    mein blog ist sogar von 3 auf 0 gefallen – aber was soll’s

  2. Heinrich sagt:

    Mal nen Witz: Vielleicht ist Google Pagerank nun „Google Pagerank Beta“ und jetzt in Testphase 😉

  3. Thomas sagt:

    Wer weiß in welcher Reihenfolge der PR aktualisiert wird, wie lange er schon im Gange ist und wann Google damit fertig ist.

    Und wie schon Steffino sagt, „was soll´s“! Ob PR 0 oder 7, man hat nicht mehr oder weniger Besucher und kaufen kann man sich auch nichts dafür 🙂

  4. yannick eckl sagt:

    „Und wie schon Steffino sagt, “was soll´s”! Ob PR 0 oder 7, man hat nicht mehr oder weniger Besucher und kaufen kann man sich auch nichts dafür :-)“

    Doch, sehr viel sogar 🙂

  5. Vincent Vallo sagt:

    Das ist ja wirklich merkwürdig, bislang hatte ich (aufgrund verschiedener „Vorhersagedienste“) immer mit einem Pagerank von 3 oder 4 gerechnet – nun aber wieder 0? Das verstehe ich nicht. Aber – was soll’s, viel weniger Besucher bedeutet das auch nicht.

  6. Mirco sagt:

    Ich denke schon dass der PR einem was bringt. Da ist eine Art Schw…längenvergleich. Und jeder will doch den längsten haben. Einer der jetzt einen PR7 hat kann sagen wie geil er ist, aber wenn er dann nur noch PR0 hat ist er ein niemand. Auch wenn das keiner wahr haben will ist es einfach so. Im Moment ist es DAS Maß des Webseitenvergleichs.

  7. Thomas sagt:

    Ich lese Blogs mit PR 4 und 5, die haben am Tag um die 100-120 Besucher. Im Gegensatz dazu besuche ich auch Blogs mit PR 0, welche wiederum 200 und mehr Besucher haben! Soviel dann zum „hohen Pagerank“.

    Ist ein wenig Augenwischerei mit den PR´s, von der sich etliche Leute dermaßen anstecken und verrückt machen lassen! Letztlich (meine persönliche Meinung) blogge ich doch für mich und nicht die Macher von PR´s. Oder? 🙂

  8. Thomas sagt:

    @Shopper: Stimmt, da hast Du recht. Aber man muss eben wissen was man möchte…. Geld verdienen oder bloggen. Reich werden tut da nicht wirklich einer. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, wo seine Schwerpunkte liegen!

  9. Mat sagt:

    Naja, PR ist schön wen nman Links sellen oder exchangen will. Bei Trigami und anderen Derivaten gibbet dann auch mehr $
    Ansonsten wars das….
    Im Prinzip sind das wichtige die SERPs , die nicht unbedingt mit dem Pagerank korelieren….

  10. ritchie sagt:

    Ach was, von wegen – bin eh von big G gedemütigt worden 🙂 Von PR5 auf PR4… aber besuchertechnisch halb so tragisch, ärgerlich nur für Linkverkäufer. Allerdings könnte mein trigami-Preis durchaus auch in Mitleidenschaft gezogen werden…

    Aber warum das so ist, tät mich schon interessieren – hab noch nie so viele BLs bekommen wie in den letzten zwei Monaten, und zwar ausschließlich auf erlaubte Art und Weise. Wenn google generell das Geldverdienen und Werben im Internet verbieten wollte, dann hätte die Netzwirtschaft wohl wenig Zukunft 🙂

  11. yannick eckl sagt:

    Hmm, dann müssten sie Adsense ja dicht machen 😀

  12. Heinrich sagt:

    @Werner: Relevant ist der PR. Nicht nur bei Linkverkäufen bzw. bei Vermarktung der Seite, sondern auch bei den Positionen von Googles Suchmaschine. Dazu kommt der Traffic-Anteil den man dadurch bekommt. Habe die letzten drei Tage einen Verlust von ca. 40 bis 50% durch Zugriffe, die ich durch Google habe bzw. hatte. Das beobachte ich genauer.

    Zusätzlich sind mir noch einige weitere Dinge aufgefallen, warum einige und auch ich in dem Ranking abgefallen sind und andere nicht.

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von vVallo.com - Web 2.0 & mehr » Was ist mit dem Pagerank los?

    […] ich erst durch “DimidoBlog” erfahren habe, wurde mein Blog im Pagerank herunterstuft. Von vormals PR 1 habe ich jetzt PR […]

  2. Pingback von Was bringt ein hoher Pagerank? - seo-know-how

    […] inzwischen schon lange erwartete Pagerank-Update sei nun endlich im laufen, so wird berichtet. Bei Dimido, hier und hier und hier. Auch kloeschen schreibt dazu. Es ist ein wahres […]

  3. Pingback von DimidoBlog » Fazit: Google Pagerank Update - Fehlen von Backlinks

    […] es ein Update des Google Pagerank gab oder nicht, vor einer Woche, ist unter den SEOlern sehr umstritten. Fakt […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden