Wichtig: Google RSS Reader schließt morgen! Schnell Daten sichern!!!

Internet, Mobile / TabletKommentieren

In wenigen Stunden schleißt Google seinen RSS-Dienst Google Reader endgültig ab.Millionen von Nutzer sollten heute noch ihre Daten und Feed-Adresses aus dem Google Reader exportieren und sichern. Eine kleine, schnelle Anleitung dazu.

Google Reader - Schnell Daten sichern

Nach der offiziellen Ankündigung von Seiten Google, vor einiger Zeit, haben viele noch nicht ihre Daten und Feed-Sammlung aus Google Reader gesichert. Dazu müssen die Daten exportiert werden, sodass man diese zu einem alternativen Online- oder Desktop-RSS-Reader mitnehmen kann.

Google Reader - Schnell Daten sichern

Dazu müsst Ihr bei Google eingeloggt sein. Dann auf die Seiten vom Google Reader gehen. Dort unter „Einstellungen“ die „Google-Reader-Einstellungen“ aufrufen.

Google Reader - Schnell Daten sichern

Hier den Reiter „Import/Export“ auswählen. Nun unter der Überschrift „Daten export“ auf „Download your data through Takeout“ klicken. Ein neues Fenster/Tab öffnet sich.

Google Reader - Schnell Daten sichern

Jetzt unten auf das rote „Archiv erstellen“ klicken. Dadurch geht die aufgerufene Seite weiter und ihr könnt durch das blaue „Herunterladen“ das erstellte Archiv auf eurem Computer speichern.

Google Reader - Schnell Daten sichern

Damit könnt Ihr euch jetzt in Ruhe, einen neuen Online- oder Desktop-Reader suchen, da ihr eure Daten aus dem Google Reader gesichert habt und kein wichtiges Datum – also morgen, beachten müsst!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Marco sagt:

    Wer auf der Suche nach einem einfachen Deutschsprachigen RSS-Reader ohne viele unnötige Funktionen ist, dem kann ich hawkReader (http://www.hawkreader.de/) empfehlen … Zwar fehlt mir persönlich noch die Suchfunktion aber die wenigsten Reader bieten hier bislang was vernünftiges an.

  2. blogsash sagt:

    Hi,
    zum Glück habe mich schon vorher darum gekümmert und meine Daten exportiert. Ist jetzt der Google-Reader endgültig weg vom Fenster oder ist es noch vorhanden, geschaut habe ich nicht. Ich bin nun bei Feedly und fühle mich dort sehr wohl :-).

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden