Hessen-Wahl: Dumm gelaufen

Medien, MeinungenKommentieren

Tja, da hat es Roland Koch doch geschafft und die hessische Landtagswahl gewonnen. Dumm nur, er ist auch der Verlierer der Wahl, samt seiner Partei. Wieso das alles? Weil Koch und seine Partei, wie die Elefanten im Porzellanladen, losgingen um die Welt zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Auch Koch und seine Partei sollten wissen, dass man nicht drei Dinge in einen Topf werfen darf: Ausländerpolitik, Gewalt und Jugend. Nette Suppe die man damit kochen kann, aber doch bitte nicht in Deutschland – oder habt ihr in euer Partei unsere tolle Geschichte vergessen, die unsere Vorfahren für Generationen uns aufgebürgt haben?

Mein Fazit aus der Ferne: Wenn schon die drei Themen, dann nicht einzeln bearbeiten und auf Länderebene – sondern es sind Bundestheme! Leider hakt da unser Grundgesetz und die letzte Reform der Aufgabenverteilung hat es nicht besser gemacht.

Tipp für die Neuwahlen in paar Monaten: Roland beschäftige dich einfach mit Landesthemen – dann gewinnt man auch die Wahl und die Linken bleiben draußen 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Minus Zwölf Prozent at blog :: weinschenker.name

    […] DimidoBlog […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden