Joomla 3.2 mit Versionierung von Artikel und Seiten

Downloads, Internet, Open Source, WebdesignKommentieren

Die Entwickler vom Open-Source-CMS Joomla, haben mit Joomla 3.2 dem beliebten freien CMS ein umfangreiches Update gegeben, welches eine ganze Reihe neuer Werkzeuge und Funktionen mitbringt – darunter eine Versionierung von Artikel und Seiten – ähnlich wie in WordPress.

Joomla 3.2 mit Versionierung von Artikel und Seiten

Unter Versionierung von Inhalten versteht man, das Speichern von Veränderungen in aktiven Beiträgen oder Seiten durch Editieren. Jedes Editieren wird gespeichert, womit man die Überarbeitungen von Inhalten verfolgen kann. Damit kann man veraltete Artikel-Versionen auch wiederherstellen.

Die Funktion lässt sich in den Artikel-Manager-Einstellungen ein- und ausschalten. Hier können globale Einstellungen der Versionierung steuern. Darunter die globale Anzahl von Versionen einzelner Artikel und Beiträgen. Clou ist die Möglichkeit ein Hinzufügen von Notizen zu einzelnen Versionen.

Weitere Neuerungen für das CMS sind ein überarbeiteter Admin-Bereich, ein verbesserter Template-Manager, der jetzt über einen eingebauten Dateimanager verfügt und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bei der Benutzeranmeldung. Außerdem wurden über 400 Fehler mit Joomla 3.2 behoben.

Joomla 3.2 steht als vollständiges Installationspaket und als Update auf der Homepage von Joomla bereit. Joomla 3.1.x lässt sich über die Update-Funktion im Admin-Bereich aufspielen. Selbstverständlich sollte vor jedem Update eine Datensicherung erfolgen, so dass im Falle keine Daten zerstört sind.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden