Lücken in WordPress 2.2.1 oder sind Blogger paranoid?

Meinungen, WordpressKommentieren

WordPress 2.2.1 kommt seit 40 Tagen ohne Update aus. Genügend Zeit für Codebaslter WordPress auf seine Lücken zu untersuchen. mybeNi websecurity hat gleich 7 Lücken gefunden und diese schön sachlich erklärt. Wer bis zum nächsten Update nicht warten kann, für den hat Bueltge die manuellen Lückenfüller veröffentlicht und erklart, wie man diese einbaut, per Hand.

Ob WordPress 2.2.2 schon in der Mache ist? Wir sind alle nicht paranoid, oder doch?

Ich mach es lieber schnell mit der Hand!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. rtauchnitz sagt:

    Ich mach es lieber schnell mit der Hand!

    Ein Schelm, wer da böses denkt 😉

  2. Stevo sagt:

    Ich gehöre mit zu den Paranoiden. Ich werde es mir auch mit der Hand machen! (-;

  3. Gregor sagt:

    Ich gehöre zu denen, die warten. Bin nicht paranoid 😉 Und viele WordPress User, zumindest solche die ich kenne, legen wahnsinnig viel Wert auf Ihren Blog…

  4. Tec sagt:

    WORDPRESS ist doch eh Müll! wieso verwenden das alle? der mieseste haufen PHP-gehacktes der mir je untergekommen ist.
    und auch (undvor allem) bedientechnisch eine katastrophe!

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von DimidoBlog » WordPress 2.2.2 und 2.0.11

    […] habe für kurzem nach einen Update für WordPress gefragt und heute kam es heraus. Für alle WordPress-Nutzer jetzt erhältlich. Auch die deutschen […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden