Linux Mint 17 Qiana ist da

Downloads, Linux / Ubuntu, Open SourceKommentieren

Die aktuell beliebte Linux-Distribution Mint ist in Ausgabe 17 veröffentlicht. Qiana, der Code-Name der neues Ausgabe bze. Release, setzt auf Ubuntu 14.04 LTS auf und wird wie sein Fundament bis April 2019 mit Updates versorgt.

Linux Mint 17 Qiana

Wegen der Brüderlichkeit zu Ubuntu 14.04. LTS bringt Linux Min17 einen neuen Update-Manager mit, der schneller arbeite und ebenfalls in der Übersichtlichkeit punktet. Ein neuer Treiber-Manager lässt hinzugefügte Treiber nun installieren, ohne aktive Internetverbindung.

Der Login-Bildschirm ist ebenfalls überarbeitet. Interessant ist die primäre Festlegung bei Einsatz von mehreren Bildschirmen. „Language Settings“ ist eine erfreuliche Neuerung, welche die bisherige „Language Support“ ersetzt und damit die Lokale Einstellungen in Linux Mint erheblich vereinfacht und systemweit setzt.

Qiana steht in verschiedenen Ausgaben mit Cinnamon- und MATE-Desktop zur Verfügung. Die rund 1,2 GB bzw. 1,3 GB großen Images stehen zum Download bereit und können auch problemlos als virtuelle Systeme – z.B. mit VirtualBox, verwendet werden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden