Linux-Version von Firefox soll schneller werden

Linux / Ubuntu, Open SourceKommentieren

Währen der aktuelle Mozilla Firefox 4 schneller als seine Vorgänger ist, lässt der Speed unter Linux einige Wünsche offen. Die Mozilla Foundation hat sich dazu entschlossen, einen stärkeren Schwerpunkt bei der Entwicklung auf die Linux-Version zu verteilen.

Ist Firefox 4 unter Windows schneller als seine Konkurrenten – Chrome und Opera, fällt der Browser unter Linux, Ubuntu und OpenSuse hinter den Beiden zurück. Features, wie die Hardwarebeschleunigung in Firefox 4, bekommt man erst überhaupt in der Version für Windows. Bei Linux ist diese im Vorhinein deaktiviert und nicht integriert.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Jan sagt:

    The first Firefox release to benefit these new settings should be Firefox 6.

    Na, da müssen wir Linux-User uns wohl noch etwas gedulden.

  2. Martin sagt:

    @Jan: Ja stimmt, aber muss man nicht so offen sagen 😉

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden