Meine gefritzte Speedport 900 ist kaputt

Computer / HardwareKommentieren

Nach drei Jahren aktiver Nutzung, musste ich heute feststellen, dass meine Speedport W 900V den Geist aufgegeben hat. Ich habe meine Speedport einmal als Spende bekommen und da ich keine Telekomer bin, sondern bei NetCologne, war der Router erstmal für mich nutzlos. Einige Modelle der Speedports kommen aus dem Hause AVM, was den Vorteil hat, dass einige Programmierer aus den Speedports richtige Fritz-Boxen entstehen lassen – dank eines kompletten Firmware-Austausches. Man nennt das auch Speedport-Fritzen oder ähnlich…


gefritzte Speedport W900V

Der Router war meine Telekommunikationszentrale für Internet, Telefon, Fax und Anrufbeantworter. Dazu passende hatte ich zwei Mobil-Geräte Sinus 5ooi. Dank eingebautem DECT-Modul konnte ich die Sinus 500i gut verwenden. Die Speedport ist ein Zwischending zuwischen AVM FritzBox 7270 und 7170.  Einige Quellen vergleichen die Speedport W900V mit AVM Fritzbox 714o, die es extra für 1&1 gegeben haben soll.

Gestern stellte ich fest, dass alle Ports am LAN nicht mehr richtig funktionieren. Zuerst dachte ich, dass ist nur das Netzteil was die Spannung verliert, was schon einmal vorkommen kann, bei ständigem Gebrauch. Leider ist das Netzteil vollkommen in Ordnung (durchgemessen), sodass es leider am Gerät liegt und damit verstummt ist – für immer!

Gut, dass ich noch eine FritzBox SL habe, dazu ISDN-Telefon inkl. AB und LAN-Hub 🙂 .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Mawin sagt:

    Ich persönlich bin kein Fan der Speedports. Ich habe irgendwie auch immer das Gefühl, dass die standardmäßige sowieso immer besser kaputt gehen als die Fritz-Boxen…

    Sei wenigstens Froh, dass dein Speedport so lange durchgehalten hat. Mein Speedport musste 2 mal zurückgesendet werden (war von Anfang an immer so gut wie defekt)

  2. Richard sagt:

    hehe, Mawin erinnert mich an einen guten Bekannten von mir, der auch so ein Speedport hatte, jedoch wurde dies von der Telekom schon kaputt (original verpackt) geliefert und nach dem einschicken kam das selbe Gerät wieder zurück, und auf dem Briefle stand, dass es ausgetauscht wurde und somit dieses neue Gerät funktionstüchtig ist… => Fail^^

    Bin daher auch mehr freund von Fritzboxen oder gleich von Telefonanlagen, von denen ich auch eines besitze.

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden