Microsoft und Yahoo: Da geht noch was, wetten?

WirtschaftKommentieren

Seit dem Wochenende ist erstmal klar, Microsoft hat sein Übernahmeangebot an Yahoo zurückgezogen. Alles sieht danach aus, dass beide Unternehmen selbstständig bleiben und alleine weiter machen. Der geforderte Preis pro Aktie war Microsoft einfach zu viel und dies ist verständlich, denn wer hat schon Geld zu verschenken!

Heute konnte man die Redaktionen an den internationalen Börsen miterleben. Die Aktie von Microsoft stieg und Yahoo verlor mehr als 20 Prozent. Einige Quellen sprechen sogar von panikartigem Verkäufen von Yahoo-Aktionären.

Für mich steht fest, dass ein weiterer Versuch von Microsoft kommen wird. Dann aber, wird Microsoft nicht mehr so offen auftreten, wie es bei diesem, ersten Versuch gemacht hat. Ein Feindliche Übernahme wird auch nicht geben – dafür stände zu viel auf dem Spiel. Bleibt ein Mittelweg offen. Da der Streubesitz von Yahoo-Aktien zwischen 20 bis 30 Prozent sein soll, könnte ich eine Mischstrategie, für einen weiteren Übernahmeversuch, für möglich halten.

Den Verantwortlichen bei Microsoft ist der heutige Kursverfall von Yahoo vorher bewusst gewesen und dies kann ausnutzen werden, um weitere Preisforderungen von Yahoo-Verantwortlichen entgegenzutreten.

Für mich stehen zwei Sachverhalte fest Den zweiten Versuch, der Übernahme Yahoo durch Microsoft, geht der Softwareriese cleverer an – mit einem eigenen Anteil von Yahoo-Aktien und mit weniger Übernahmekosten und vorallem nicht mehr so öffentlich.

Offen bleibt, wie beide Unternehmensphilosophien zusammenpassen.

Dann räume ich jetzt den Kaffeesatz weg 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Roland Hachmann sagt:

    Mein Kaffeesatz sagt ähnliches. Ist gar nicht dumm von MS, den Kurs nach all den erhitzten Diskussionen der letzten Wochen einbrechen zu lassen und zu warten, bis sich die Stimmung abkühlt.
    Wenn ich jetzt genug Geld hätte, würde ich wahrscheinlich Yahoo! Aktien kaufen. Die werden in ein paar Wochen sicherlich wieder sehr viel mehr wert sein.

Trackbacks und Pingbacks:



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden