Nachtrag zur Quickshopping-Kampagne von Trigami

Internet, MeinungenKommentieren

Vor zwei Wochen habe ich über Quickshopping geschrieben. Dank einer Trigami-Kampagne von Quickhopping bekam ich eine Webcam zugeschickt und sollte Spaß bei dieser Aktion haben. Als zweite Post kam ein Maßband, was die Qualität eines Werbegeschenk hatte und letzte Post war ein Brief, mit der Aufforderung mein angeblichen „Grinsen“ per Cam aufzuzeichnen, dabei die Breite zu messen, dann online zu stellen ( z.B. bei Youtube) und nochmals einen Beitrag zur Kampagne zu schreiben.

Diese Kampagne soll also ein toller Spaß sein, denn Quichshopping mit uns Bloggern veranstaltet! Naja, entweder habe ich die Bedingungen der Trigami-Kampagne nicht richtig gelesen oder zuviel hineininterpretiert. Was hat das Messen meines Grinsen mit einem Online-Shop zu tuhen? Zumindest soll der Blogger mit dem breitesten Grinsen ein Google-Handy geschickt bekommen oder 300 Euro als Ersatz.

Nein, Leute von Trigami und Quickschopping, dass macht mir keinen Spaß, sondern ich fühle mich eher verschaukelt. Wahrscheinlich ist es nur mein Empfinden, denn viele Blogger spielen eure Aktion mit und stellen ihr Grinsen ins Netz.

Wie erwähnt, hat diese Kampagne keinen Zusammenhang mit eurem Online-Shop! Deswegen muss ich feststellen, dass Ihr von Quickshopping noch einen langen Weg vor euch habt, bevor ich bei euch einkaufen würde, denn nicht nur der Preis ist entscheidend, ob ich bei einem Online-Shop einkaufe!

Sorry, ich bin eher Fachblogger und kein Spaß-Blogger. Spaß kann man am Bloggen haben. Spaß alleine ist nicht, was für mich als Blogger zählt!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden