netzeitung.de – Eine Internetseite, die keiner mehr braucht

Internet, MedienKommentieren

Die Netzeitung galt mal als Pionier im Internet, was den modernen Journalismus angeht, bzw. was ich darunter verstehe. Seit heute ist die gut verlinkte Netzeitung sehr schwer entwertet und eigentlich so überflüssig im Internet, wie die Seiten von Nachrichten.de, die jetzt Pate und Quelle für die neuen Netzeitung ist.

Netzeitung.de und Nachichten.de

Ja, dass die komplette Redaktion der Netzeitung rausgeworfen wurde, ist sehr schade – dank den Umstrukturierungen eines Kölner Verlagshauses. Aber…, aber die Welt und das Internet drehen sich weiter – mit und ohne einen Pionier des deutschen Internets!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. roland sagt:

    Ja, echt schade. Ich fand die Idee einer reinen Internetzeitung sehr gut! War natürlich nicht die einzige Quelle, die ich online für News gelesen habe, aber der Feed der Netzeitung hatte einen prominenten Platz auf meiner Netvibes Startseite!
    Ich glaube eh, dass sich dieses Jahr bei vielen Medien herauskristallisieren wird, was sie mit ihren Online Präsenzen machen werden: Einstampfen, als Bezahlinhalt anbieten, oder weitergehend vernetzen und zu richtigen Social Media machen? Wir werden es sehen.

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Netzeitung der neue Medien Watchblog? | So - So - Aha!

    […] Hier noch mehr dazu und hier auch. […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden