Netzneutralität in den USA: Offenes Internet vor dem Ende

Internet, Medien, WirtschaftKommentieren

Laut US-Regulierungsbehörde sollen Unternehmen, die es sich leisten können, mit ihrem Content (Angebot) eine Vorfahrt im Internet bekommen.

USA: Offenes Internet vor dem Ende

Letzte Woche gab die Federal Communications Commission (FCC) bekannt, dass Unternehmen wie Google, Facebook, Netflix oder Disney eine „Vorfahrt“ im Internet erhalten sollen, gegen Bezahlung.

Durch eine Bezahlung sollen Provider deren Content und Angebot aus Videos oder großen Datenmengen bestehen, schneller durch das Internet transportiert werden.

Durch diese Entscheidung der FFC, die am 15. Mai zur Abstimmung kommt, ist die sogenannte Netzneutralität in den USA nicht mehr gewährleistet, welches jeden Content im Internet gleichwertig behandelt.

via

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden