Neue Bedienoberflächen für OpenOffice.org in der Entwicklung

Open SourceKommentieren

Einige Design-Vorlagen für die Toolleisten von OpenOffice.org sind veröffentlicht. Einige Vorlagen ähneln dem Aufbau von Microsoft Office 2007 und ist sicher nicht unbeabsichtigt von den Grafikern und Entwickler der OpenOffice.org-Community.

Renaissance für OpenOffice.org

Unter dem Namen des Projektes Renaissance stehen dank eines Java-Applet für Java 6 (ohne Installation von Software) eine Auswahl von Design-Vorlagen der Toolleisten zur Verfügung, die man einfach per Klick austauschen kann.

Renaissance für OpenOffice.org

Wie schließlich die neue Benutzeroberfläche von OpenOffice.org aussehen wird, hängt auch davon ab, wie das Feedback ausfällt. Nach Beendigung von Impress Prototype, wird man automatisch auf eine Feedback-Internetseite verbunden, wo meine seine Meinung mitteilen kann.

Download: Impress Prototype

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Android User sagt:

    Och nöööö…

    Das war doch der Hauptgrund, warum ich privat von Microsofts Office zu OpenOffice gewechselt bin.

  2. Hannes Schurig sagt:

    Dito, ich hasse diese Ribbon Interface ab 2007. Einer der Gründe wieso ich noch 2003 User bin.
    Kleiner Tipp: das Ribbon Interface ab 2007 lässt sich mit SmartTools Classic Menu zumindest in Word wieder in den klassischen Stil verwandeln.

  3. Benni sagt:

    Ich find die Entwürfe scheiße. Muss ich mal so klar sagen ..

  4. Richard sagt:

    Sag bloß die machen das nun auch, weil Microschrott das bei Ms-Office so bewerkstelligt hat. Sieht absolut grotig aus, muss ich auch sagen 😀

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden