Notebook Lüfter steuern mit NoteBook FanControl

Mobile / Tablet, Open Source, WindowsKommentieren

NoteBook FanControl - Notebook Luefter steuernLüfter von Notebooks können einen User sehr nerven, wenn nicht umbringen oder zum Wahnsinn treiben. Besonders Notebooks von Hewlett-Packard (HP) bzw. Omen by HP könnten eine Software benötigen, die die Lüfter steuern. Eine Software-Lösung für diese Probleme könnte NoteBook FanControl sein.

Wer ein Windows-System verwendet, kann sich die kostenlose Software NoteBook FanControl (kurz: NBFC) herunterladen und installieren. Viele Notebook-Modelle sind in der Sammlung von Konfigurationen zu finden, besonders die Anzahl von Hewlett-Packard verdeutlicht das bekannte Lüfter-Steuerungs-Problem.

Notebook Lüfter steuern mit NoteBook FanControl

Die Software bzw. das Software-Tool startet unter Windows XP, Windows 7 und Windows 10 problemlos, nach meiner Erfahrung. Mein altes HP-Notebook 6735s wurde problemlos erkannt und das Tool übernimmt die Steuerung der Lüfter. Zusätzlich kann man manuell eingreifen. Der Hitzeschutz der Hardware ist mit NoteBook FanControl nicht zu deaktivieren.

Man kann die Software auch mit dem Start von Windows starten, und in der Systemleiste von Windows die aktuelle Temperatur anzeigen, lassen. Von meinem Standpunkt ist das Letztere zu empfehlen.

Sein eigenes Notebook kann man mit Hilfe eines Editoren konfigurieren. Dies ist für einen Leihen nicht einfach, aber man kann es schaffen. Ich selbst versuche es mit zwei weiteren Modellen von Hewlett-Packard hinzubekommen.

Download: NoteBook FanControl

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden