Olympia in Vancouver und ein Herzinfarkt

OfftopicKommentieren

Fast sind die Olympischen Spiele in Vancouver vorbei und am Schluss war es spannend, wie nie zuvor. Anstatt Wetten Dass im ZDF oder DSDS im Werbefernsehen RTL zu schauen, blieb auch heute mein TV-Abend auf Olympia. Tja, andere mögen halt Fußball und Ringelpiez zum Anfassen.


Da schaut man den Frauen beim Eisschnelllauf in Teamverfolgung zu. Erst das Halbfinale, führend, sicher das dass klappt und dann … Friesinger verlassen 300 Meter vor dem Ziel die Kräfte! Sie reißt sich zusammen, sie quält sich weiter, dann paar Meter vor dem Ziel, fällt sie endgültig hin … und es schaut schon so aus, als wir Deutschen das Finale verpassen … dann, erfahren wie Friesinger ist, dreht sie auf dem Bauch eine Pirouette und schiebt ihren Schlittschuh nach vorne, für die Zeitmessung. Dann war sie auch über die Linie – Friesinger liegt enttäuschtet und wahrscheinlich weinend auf dem Eis, weil sie dachte, dass alles verloren war – zum Glück nicht und wir Deutschen sind im Finale!!! Geschafft…, einmal durchatmen!

Dann eine Stunde später. Gleicher Tatort – das Finale. Neues Team – ohne Friesinger. Drei deutsche Starter und drei aus Japan. Start – das Rennen geht los – es müssen 6 Runden absolviert werden. Dann Rückstand von 0,5 Sekunden – das geht noch, denkst du dir. Dann mehr Rückstand! Scheiße, die Japse fahren uns weg! In der 4. Runde sind es fast 2 Sekunden! Scheiße, Scheiße, Scheiße – es wird nur Silber! Du schnappst dir ein Stück Schokolade, um den Frust vergessen zu machen und dann in der 5. Runde nur noch 1,1 Sekunden – da geht noch was, oder? Du schaust gespannt auf den Bildschirm – die Läufer laufen die Gegengerade herunter. Die Spannung steigt bis ins unermessliche, dein Herz rast – auch wenn man es den Japanerinnen es gönnen kann, dann die Ziellinien…, die Läufer kommen, kommen und dann sind die darüber hinweg und du schaust auf die Einblendung und es sind 0,02 Sekunden Vorsprung für uns Deutsche – Sie jubeln, du jubelst und alle jubeln. Deutschland hat GOLD, GOLD und nochmals GOLD!!!

Dann haust du dir auf die Brust, dass dein Herz weiter schlägt und nimmst zufriedend einen Schluck aus der Pulle. Man, war das ein Finale!!! Man waren das Olympischen Spiele 2010!!!

P.S. Solche Auslandseinsätze unserer Bundeswehr machen doch immer wieder Spaß 🙂 .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. ap sagt:

    Für die Auslandseinsätze hätte auch die Linkspartei ihre Stimme nicht verweigert – oder?

  2. Martin sagt:

    Nee glaube nicht, aber vielleicht den Bundeswehr-Adler für Hammer und Zirkel im Ährenkranz ausgetauscht 🙂

Trackbacks und Pingbacks:



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden