OpenOffice 2.0.2 ist schneller als MS Office

Open SourceKommentieren

Ich habe herausgefunden das OpenOffice schneller arbeiten kann, als angenommen. Nur mit den Standardeinstellungen ist OpenOffice.org leider sehr langsam. Es gibt jedoch einen einfachen Trick, wie OpenOffice drastisch schneller startet und arbeitet:

Man geht auf Extras => Optionen => OpenOffice.org => Arbeitsspeicher, und stellt den möglichen zu verwendenden Arbeitsspeicher auf einen größeren Wert. Je höher der Wert ist, desto schneller startet und arbeitet OpenOffice.org.

Beispiel: Wenn PC 512MB, dann so 80 bis 128 MB einstellen und OpenOffice ist sogar schneller als MS Office !!!

Damit sollten auch die letzten Zweifel an OpenOffice 2.0.2 verschwinden.

Nachtrag: Bei reinen Textdokumenten, ohne Bilder und Grafiken, gibt es nur einen geringen Zuwachs an Performance und Schnelligkeit von OpenOffice 2.0.2. Wobei bei großeren Dokumenten wie wissenschaftliche Arbeiten (über 20 Seiten) bringt die Bereitstellung von mehr Speicher einiges an Performance. Eine Diplomarbeit von 120 Seiten ist mehr als doppelt so schnell vollständig geöffnet, als in MS Office 2003. Die Bearbeitung ist komfortabler und schneller möglich in OpenOffice 2.0.2.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden