Openoffice.org 3.2 ist da: freies, kostenloses Office für Jedermann

Computer / Hardware, Linux / Ubuntu, Open Source, Software, WindowsKommentieren

Nach einiger Zeit, ist eine neue Ausgabe der freien Office-Suite OpenOffice.org erschienen. OpenOffice 3.2 bringt viele Änderungen und Neuerungen im Detail mit, die nicht direkt zu sehen sind, u.a. eine Kommentar-Funktion für Draw und Impress, sodass die Kommunikation in einer Arbeitsgruppe verbessert ist. Diese soll auch in Calc und in der Zeichensoftware Draw enthalten sein.

Startseite OpenOffice 3.2

Außerdem soll an der Kompatibilität zu anderen Dateiformaten gearbeitet worden sein. Verschlüsselte OpenXML-Dateien kann jetztl Openoffice.org 3.2 öffnen. ODF-Dokumente soll jetzt OpenOffice 3.2 auf Integrität überprüfen können und falls nötig, auch reparieren.

Kommentarefeld in Draw von OpenOffice.org 3.2

Ein weitere Pluspunkt soll die verbesserte Leistungsfähigkeit sein, von OpenOffice, die sich dank schnelleren Starten zeigen soll.

Neue Blasendiagramme in Openoffice 3.2 Tabellenkalkulation Calc

Eine neue Benutzeroberfläche, wie Impress Prototype, hat OpenOffice 3.2 nicht bekommen.

Abseits zu erwähnen wäre noch, dass laut einer Webanalyse, OpenOffice und dessen Derivate einen Marktanteil von 21 Prozent in Deutschland haben sollen.

Zuletzt noch sollte erwähnt werden, dass der Support für OpenOffice 2.x eingestellt ist, seitens der Community.

Wie seine Vorgänger, gibt es  OpenOffice 3.2 für alle gängigen Betriebssystem – von Windows, über Linux, Mac, usw.

——————–

Download: OpenOffice 3.2 de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Markus sagt:

    Ich steh ja mehr auf Portable Anwendungen und nutze Open Office so bisher immer in der portablen Version. Hast Du evtl. Erfahrungen wie es mit der Geschwindigkeit aussieht im Vergleich portable / nicht portable?

  2. Jonas sagt:

    OpenOffice ist genial! Wir haben unseren ganzen betrieb auf OpenOffice umgestellt und es hat sich absolut bewährt. Dank odtphp.org konnten wir sehr einfach in unserem intranet template basierte automatische generierung von dokumenten realisieren. Aber auch OO Base ist sehr interessant, da es das einfache und effiziente aufbauen von DB Apps ermöglicht, aber als DB Backend zB. auf MySQL oder einer anderen professionellen DB aufsetzen kann… Die benutzer haben OpenOffice viel besser angenommen wie Office 2007….

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von t3n-Linktipps: OpenOffice.org 3.2, Netzneutralität, „The Future of Media“, AJAX Tipps und Infos für WP-Theme-Entwickler » t3n News

    […] Weber schreibt auf seinem Blog, welche Neuerungen die neue Version von OpenOffice.org mitbringt. Viele Verbesserung in Version 3.2 verstecken sich dabei unter der Haube und sind nicht gleich […]

  2. Pingback von Hip Hop, Rankingfaktoren, Freelance Rechner und mehr > News, Tipps > Hip Hop, Rankingfaktoren, Freelance Rechner, Facebook, Google

    […] 3.2 Die neue Version von OpenOffice ist […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden