OpenOffice.org 2.0.2 für den USB-Stick

Open SourceKommentieren

Super !!! Ich benutze schon seit längern die portablen Versionen von Firefox und Thunderbird auf meinem USB-Stick. Wieso??? Na in der Uni ist ein USB-Stick handlicher und man muss sein Notebook ja nicht immer mit sich herumschleppen. Oder anders ausgedrückt, muss nicht mit meinem Notebook in der Mensa oder im Freien angeben, das ich Eins besitze.

Nun, OO gab es schon länger als portable Version, aber leider nur in Englisch. Bei Firefox und Thunderbird macht mir das nichts aus, da diese Programme im Funktionsumfang nicht so groß sind wie OO. Zweites, brauche ich im OO die Deutsche Rechtschreibung. Drittens, ich mag eher OO als MS Office und in der Uni gibt es fast nur MS Office.

So, nun hab ich OO in deutscher Sprache immer dabei

Links: golem.de; Fansite von OpenOffice� und openoffice.org

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden