OpenSUSE 13.2 – Beta mit Linux-Kernel 3.16 und neuem YaST

Downloads, Linux / Ubuntu, Open SourceKommentieren

Die erste Beta von OpenSUSE 13.2 ist verfügbar. Neben dem aktuellen Linux-Kernel zeigen die Entwickler von OpenSUSE mit dieser Beta einen Einblick in das neue YaST, welches die Installation und Konfiguration des Systems vereinfachen soll.

OpenSUSE 13.2 – Beta mit Linux-Kernel 3.16 und neuem YaST

Die Final soll im November erscheinen. Im Gegensatz zur jetzigen Beta werden in der Final der Linux-Kernel 3.17 integriert sein. Besonders Einsteiger können sich über ein komplett neues YaST freuen.

Neues YaST und große Auswahl an Desktops

Das Installations- und Konfigurationswerkzeug YaST ist vollständig in Ruby neu geschrieben worden. Die Handhabung ist jetzt deutlich einfacher und mit vordefinierten Vorschlägen für die Konfiguration vom Linux-System besonders einfach und schnell.

Als Desktop stehen mehrere Möglichkeiten zu Auswahl. Von Gnome 3.14, Plasma Workspaces 4.11, Plasma 5.1, Frameworks 5.2 und der neuste KDE stehen zur Verfügung. Für schwache Systeme gibt es XFCE sowie LXDE.

Laut Zeitplan ist für Mitte Oktober ein Release Candidate und Anfang November die Final von OpenSUSE 13.2 geplant.

Die Beta steht ab sofort als DVD-Image und Live-DVD für 32- und 64-Bit-Systeme zum kostenlosen Download bereit.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden