OpenSuse 12.2 ist da, Installation in 90 Sekunden

Downloads, Internet, Linux / Ubuntu, Open SourceKommentieren

Die Linux-Distribution OpenSuse ist in neuer Ausgabe zum Download freigegeben. Mit OpenSuse 12.2 kommen einige erfreuliche Neuerungen mit – darunter standardmäßig den Bootloader Grub 2, Linux-Kernel 3.4 und KDE 4.8.4 oder Gnome 3.4.2 als Standard-Desktop. Dazu gibt es ein Video der Installation in nur 90 Sekunden.

OpenSuse 12.2 - Installation in 90 Sekunden

Für mich die Mutter aller Linux-Distributionen – OpenSuse (früher Suse Linux) ist aktualisiert in Ausgabe 12.2 zum Download freigeben. OpenSuse 12.2 richtet sich an die erfahrenen Anwender und selbstverständlich an die Linux-Administratoren dieser Welt. Als Standard bringt OpenSuse die Desktops KDE 4.8.4 oder Gnome 3.4.2 mit. Zwar gibt es seit letzten Monat von Beiden neue Versionen, diese können nachinstalliert werden.

Auch Gimp, LibreOffice, VideoLan Player, Thunderbird und Firefox sind mit dabei – neben vielen anderen Anwendungen, die nicht nur die Herzen von Administratoren höher schlagen lassen.

OpenSUSE 12.2 in 1:30 installieren

Ein interessantes Video der Installation von OpenSuse in nur gerade 1:30 Minuten ist mir auf YouTube aufgefallen. Dabei sind die 90 Sekunden nicht ganz ernst gemeint, aber OpenSuse lässt sich kinderleicht installieren, wenn man eine freie Festplatte besitzt, und Windows nicht bevorzugt.

Wer in OpenSuse reinschnuppern möchte, dem seien die Live-DVDs von OpenSuse zu empfehlen. Als Alternative zu OpenSuse ist Ubuntu an erster Stelle zu nennen, da es noch einfacher zu Installieren ist, als OpenSuse, und deswegen besonders für Einsteiger geeignet ist.

Die aktuellen Downloads zu OpenSuse findet Ihr auf der Heimatseite der Distribution.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden