PDFCreator 1.0.2 erschienen – freier PDF Creator und Converter

Freeware, WindowsKommentieren

Mein Favorit PDF Tool hat ein Update erfahren. Mit dem  PDFCreator könnt ihr aus jeder Anwendung und Programm ein PDF-Dokument erstellen, sofern die Anwendung und Programm eine Drucker-Funktion bzw. -Schnittstelle besitzt.
Einfach das gewünschte Dokument – im Druckmenü den installierten PDFCreator ausfählen, drucken und schon könnt Ihr es einfache archivieren oder versenden – ohne das ein spezielles Programm benötigt wird, außer einem PDF Reader.

PDF Creator - PDF Druckmonitor

Mit dem kostenlosen PDFCreator kann man aus jeder Windows-Anwendung PDF-Dateien erstellen

Mit PDFCreator 1.0.2 ist man auf eine ältere Version von Ghostscript (8.70) zurückgekehrt. Neuere Versionen von Ghostscript hatten anscheinend Probleme verursachte, die mir nicht aufgefallen sind.

Wie immer, sind in der neuen Version vom PDFCreator weitere Sprachen hinzugekommen. Kleine Bugs sind ebenfalls behoben.

Für die Installation den Hinweis: Hierbei solltet ihr die „Yahoo Toolbar“ in der Installationsroutine deaktivieren, da diese sonst automatisch installiert wird – in Internet Explorer und Firefox. Wer das vergessen hat, kann selbstverständlich die Toolbar auch nachträglich deinstallieren oder deaktivieren.

Zum Betrachten und Lesen von PDFs empfehle ich die Freewares Foxit PDF Reader oder die Lite Version vom Adobe Acrobat Reader.

——————————

Download: PDFCreator

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden