Robert Basic: Zwischen Wahnsinn und einfach Geil

MeinungenKommentieren

Robert Basic ist ein Medien-Mensch! Wer das nicht glaubt, der lese sein Interview auf Meedia. Der ehemalige Vorzeige-Blogger aus Deutschland, der seinen Blog verkaufte, um neue Herausforderungen zu suchen, hat sein Blogger-Leben beendet und generiert sich zum Medien-Unternehmer.

Gut, Robert hat einen neuen Blog und ist deswegen auch noch ein Blogger. Auf der anderen Seite ist sein neues Projekt Buzzriders.com – ein Ding zwischen DPA-Ticker, Twitter, Digg und Zoomer, in der Vorbereitung. „Ich will Spiegel Online angreifen“, so Robert im Beitrag auf Meedia. Entweder ist er jetzt Größenwahnsinnig geworden oder er hat eine Vision, und vergaß zum Arzt zu gehen. Nein, wenn man auf Augenhöhe mit Spiegel will, dann befindet man sich zwischen Wahnsinn, oder genießt sein Leben, weil es einfach GEIL ist.

Robert blickt unternehmerisch in die Zukunft: Entweder floppt er und Buzzriders wird geschlossen, in sechs Monaten, oder er Verkauft es in 5 Jahren – also Top oder Flop.

Lieber Robert, wünsche dir viel Erfolg mit Buzzriders. Sag mir am Ende nicht, dich hätten die Menschen in eine Schublade gesteckt, die du nicht wolltest. Als Medien-Mensch, und das bist DU, musst du wissen, dass „Die Geister, die man rief, wird man nicht mehr los“ wiedermal auf dich passen wird. Vielleicht wird nach Buzzriders dein Leben einfacher, wenn du dann dein erhofftes, gut gefülltes Bankkonto hast.

Nur am Ende, zählt nicht das Geld, oder doch?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden