Tipp: SSD Festplatten im Vergleich, Welche sollte man kaufen…???

Computer / Hardware, Meinungen, Shopping, WirtschaftKommentieren

Solid-State-Drive oder einfach SSD ist der aktuelle Hardware-Trend des Jahres, oder anders ausgedrückt – eine SSD ist ein „Must du haben“. Dabei ist die Auswahl größer als bei den klassischen Festplatten (HDD) mit Scheiben und Lesekopf. Ebenso spielt der Gedanke von Ausfallsicherheit eine wichtige Kaufentscheidung, und auch der Geldbeutel.

Vergleichstest - SSD Festplatten im Vergleich, Welche sollte man kaufen

Hand aufs Herz, wer will nicht eine SSD in seinem Computer oder Notebook! Dabei ist die Auswahl riesengroß und ebenfalls das Bauchgefühl, man muss eine SSD besitzen.

Eine Kaufentscheidung für eine SSD ist schwierig. Gleichzeitig will man Datensicherheit, weil man sich auf unbekannte Wege befindet, da man bisher seine Daten auf Festplatten mit drehenden Scheiben und beweglichen Lesekopf gespeichert hat. Ich bin ehrlich, die meisten Defekte an Festplatten spüre ich aus meiner Erfahrung auf und kann immer alle Daten retten, bevor die Hardware stirbt.

Auswahl einer Festplatte der Bauart SSD

Welche SSD soll es sein? Klassisch kann man Computer-Magazine kaufen und lesen. Zwar bieten diese eine Auswahl von SSD an, abhängig von der Ausgabe, aber die langfristige Erfahrung mit der ausgetesteten Hardware haben grundsätzlich Käufer und Besitzer – dabei spielt die Bewertung von Käufern eine wichtige Rolle. Hierbei kann man die unzähligen Kundenbewertungen im Internet empfehlen.

Im Netz gibt es zwei aussagekräftige Vergleichstests von tom’s hardware. Der Aktuelle ist vor Kurzem veröffentlicht worden. Darin wird deutlich, dass es auf den Chip in SSD’s ankommt. Für die Preisfüchse ist der ältere Vergleichstest mit SSD’s bis 128 GB interessant.
Beide Vergleichstests von tom’s hardware sagen nichts über die Datensicherheit aus, umsomehr über die Performance und Benchmarkwerte.

Samsung SSD mit Zubehör - SSD Festplatten im Vergleich, Welche sollte man kaufen

Eine aktuelle Übersicht von Einzeltests von SSD’s gibt es bei chip anzutreffen. Hier werden aktuell 86 SSD’s aufgeführt. Bei dieser großen Auswahl wird deutlich, dass technisch neue Modelle auch ihren hohen Preis besitzen. Hier stehen Transfer-Raten und Zugriffszeiten im Mittelpunkt, neben der  Anwendungs-Performance und Energie-Effizienz. Letzteres ist für Notebooks interessant – wobei es  auch auf die Bauhöhe ankommt!

Als letzten Tipp gibt es die Seite SSD-Test. Wie der Name aussagt, geht es auf dieser Seite rund um SDD’s und Tests. Hier findet man alles Daten zu einzelnen SSD’s und deren Leitungen. Toll finde ich die Datenblätter, die man eigentlich nur auf den Hersteller-Seiten bekommt.

Stichwort Datensicherheit, Finger weg von OCZ

Alle Vergleiche und Tests gehen auf Störanfälligkeit und Datensicherheit der getesteten SSD’s nicht ein. Selbstverständlich sind diese Tests der Datensicherheit die Schwierigsten, aber es gibt genügend Modelle, wo man es über die Zeit mal machen könnte.

Genau an dieser Stelle werden die Kundenbewertungen interessant, wie eingangs erwähnt. Auf Kundenbewertungen bei Amazon, und Kommentare bei MyDealz, können potenzielle Käufer nachvollziehen, dass Modelle von OCZ, im Bereich der Datensicherheit und -Ausfall, eindrucksvolle negative Bewertungen bekommen haben! Mein Entschluss: Finger weg von SSD’s von OCZ, wenn eure Daten wichtig sind!

Preisverfall von SSD’s

Preisverfall - SSD Festplatten im Vergleich, Welche sollte man kaufen

Verfolgt man die Preisentwicklung der letzten Monate, kann man feststellen, dass SSD’s im Einstiegssegment einen rapiden Preisverfall durchleben. Vor einem halben Jahr hat man noch über einen Euro pro GB bezahlen müssen. Aktuell fallen einige Modelle mit SATA II auf den Wert von 0,5 Euro pro GB Speicher.

Weiter sparen kann mit Hilfe von Gutscheinen, die man für die sündhaftteuren SSDs und ebenfalls für den Kauf von Notebooks verwenden kann. Im Internet gibt es eine Masse an Gutschein-Blogs und Webseiten, die zu verschiedenen Händler passende Gutschein-Aktionen aufzählen, die man als Käufer verwenden kann.

Als Beispiel der Onlineshop Notebooksbilliger ist einer der vielen Onlineshop im Netz, welcher sich auf Notebooks und IT-Technik spezialisiert hat. Dieser Onlineshop hat regelmäßig Gutschein-Aktionen, die dann von Gutscheinblogs (als Beispiel Link zu McGutschein folgen) aufgezählt werden.

Auswertung und Fazit

Fest steht, den SSD gehört die Zukunft! Die Verkäufe von HDDs werden stetig zurückgehen, im Consumer-Markt, anders als bei Servern und hohen Datenmengen. Eine Kaufentscheidung, gestützt auf die Aussagen von Vergleichen, Tests und Kommentaren in Online-Shops ist eindeutig.

Nach Marken sind Samsung und Plextor, die gute bis sehr gute Bewertungen bekommen. Aus Preissicht sind es ebenfalls Samsung und auch Crucial zu wählen. Bei allen drei Herstellern sind Kommentare zur Daten- und Ausfallsicherheit sehr positiv!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden