USA: Musikindustrie will Wegwerfen von CDs verbieten

WirtschaftKommentieren

Grüße aus Amerika oder wo kommt man auf solche Ideen?

Man stelle sich vor, man kauft sich eine CD von einer tollen Musik-Band oder man bekommt eine Promo-CD geschenkt. Nach Jahren, die wilden Zeiten sind vorbei, verkauft man seine CD bei Ebay. Wenn es dort nicht klappt, wirft man diese in den Hausmüll – ist ja nur Plastik! Denk immer schön an den Umwelt-Schutz – je nach Musikrichtung

Das Weiterverkauf von Medien und Software sollte immer gut überlegt sein, wegen den Lizenzen und dessen Bestimmungen. Dies denkt auch die amerikanische Musikindustrie. Universal Music Group will das Weiterverkaufen von Musik-CDs unterbinden und beschäftigt damit amerikanische Gerichte. UMG setzt noch einen oben drauf und will sogar das Wegwerfen von Musik-CDs verbieten und unter Strafe stellen lassen, weil es die Lizenzbestimmungen nicht zulassen, dass man die gekaufte Musik weitergeben darf – also in den Müll werfen. Alles verstanden?

Sowas nennt man amerikanischen Umweltschutz via UMG

Update: Wie ich gerade bei heise lese, haben die auch das Thema aufgegriffen, warum aber Rivva den Verlag als Overhead nutzt und nicht mich, verstehe wer will. Naja, war einen Minute früher dran, als heise, aber egal 😉

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Thomas sagt:

    Das Fastfood-Country ist immer wieder für Belustigungen gut, vorallem aber wenn es um hirnrissige Ideen wie dieser geht!

    Das mit der Lizenz bei einem Weiterverkauf würde ich ja gerade noch so akzeptieren. Wobei auch schon hier der Blödsinn im Detail steckt. Existiert von der Musik-CD keine Kopie, dann kann ich sie ja wohl auch weitergeben.

    Aber was hat denn der Hausmüll mit Weiterverkauf zu tun? Krank! Obwohl, so betrachtet könnte ich dann ja von der hiesigen Behörde Geld einfordern – wenn der Hausmüll als Verkauf zählt….. 20kg Hausmüll für 2,50 € scheinen mir angebracht! 😀

  2. Max sagt:

    Amerika… Amerika… Land der unbegrenzten Möglichkeiten – wahlweise aber auch das der unbegrenzten Dummheit.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen…

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von unbestechlich » Die spinnen doch…

    […] Nein, diesmal sind nicht die Römer die Bösen – oder die Spinner. Die Medienindustrie ist es, so will man jetzt das Wegwerfen von gekauften CDs aufgrund der Lizenzen eben dieser verbieten. […]

  2. Pingback von Affront gegen amerikanische Musikindustrie « Nicht spurlos

    […] Affront gegen die amerikanische Musikindustrie, den ich mir anhand dieser Berichterstattung nicht verkneifen konnte. Um welchen Titel es sich bei dieser CD handelt gebe ich natürlich […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden