Videolan für iOS: VLC-Player für iPhone und iPad ist wieder da

Mobile / Tablet, Open SourceKommentieren

Nach drei Jahren der Abstinenz unter iOS, gibt es jetzt wieder den bekannten Videolan VLC-Player für iPhone und iPad. Der neue VLC-Player bietet einige neue Funktionen, wie eine direkte Dropbox-Anbindung.

VLC-Player für iPhone und iPad ist wieder da

In der Vergangenheit war der VLC-Player schon einmal auf der iOS-Plattform vertreten. Allerdings beschwerten sich VLC-Entwickler bei Apple über die Portierung, was letztendlich zur Entfernung aus dem App Store führte.

Dropbox-Anbindung und Bluetooth-Headsets-Unterstürzung

Die jetzige und neue Version vom VLC-Player für iPhone und iPad bringt einige interessante neue Funktionen mit. So lässt sich jetzt eine direkte Verbindung mit der eigenen Dropbox kinderleicht einrichten. Ein Wifi-Upload ist möglich, sowie Airplay- und Bluetooth-Headsets-Unterstürzung ist integriert.

Dropbox-Anbindung und Bluetooth-Headsets-Unterstürzung

Der VLC-Player ist netzwerktauglich und unterstützt mehrere Streaming-Protokolle und Videofilter, sowie eine Regelung der Wiedergabegeschwindigkeit ist auch dabei.

Voraussetzung für den kostenlosen VLC-Player für iPhone und iPad ist iOS-Version 5.1. Damit müssen Besitzer der ersten Genration von iPhone’s leider ohne den beliebten Player auskommen.

Link: VideoLAN – VLC for iOS

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden