VLC media player 0.9.3 – Freier Audio- & Video-Player

Linux / Ubuntu, Open SourceKommentieren

Nach Version 0.9.2 folgt 0.9.3 – nur, diesmal gibt es die neue Version nicht für Windows-Systeme!

Warum? Aufstand gegen Kleinweich? Keine Ahnung! Fest steht, dass das Update mit einem Fehlerupdate nur für Linux und Mac gibt. Wahrscheinlich haben die Entwickler einfach die Schnauze voll von Windows Vista 😉

Wer ein Nicht-Windows-System einsetzt, der kann sich den VideoLan VLC media player 0.9.3 von den Seiten des Projektes herunterladen.

Download: VLC media player 0.9.3

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. Richard sagt:

    Hi, danke..
    habe mir gestern den neuen runtergeladen, ganz cool, mit dem Panel.

    Jedoch muss ich trotz mehrfacher Test hinnehmen dass das Programm teil Schwierigkeiten beim abspielen von Filmen im Vollbildmodus zeigt.
    zb. alle 70-190 Sekunden taucht blendet sich die Steuerung unten ein. Ich bin froh dass diese überhaupt endlich eingebaut wurde, aber das diese ständig erscheint nervt total.

    Habe schon auf der Homepage von denen geschaut, tjoa.. Wie nennt man solche Seiten? Reinster Irrgarten. Ich konnte bisher dieses Problem bei keinem anderen Feststellen, weshalb ich vermute dass es nur bei mir so ist…

    Einfacher wäre es, wenn das Panel sich nur zeigt, wenn man ein klick betätigt (Wie bei Nero Show Time zb.)

  2. KRiZZi sagt:

    Auch danke, Martin.

    Das mit dem Panel ist nicht nur bei dir so, @Richard. Bei der 0.9.2 ist das bei mir auch, zur 0.9.3 kann ich noch nix sagen.

  3. Richard sagt:

    Hi Krizzi,

    jo habe nun die 0.9.3 getestet
    Die hat scheinbar nicht diese Probleme 😉
    Frag mich nur, weshalb die das für Windoof nicht offiziell auf die Seite stellen 😉

    Was ich an der ganzen Sache gut finde ist die Lautstärke-Regelung, vor allem weil die bis 400% geht. ^^

  4. KRiZZi sagt:

    Hab vorhin auch getestet – Problem iss wech 🙂

    400%… was auch immer das bedeuten mag!

  5. Martin sagt:

    Er meint sicher 200% des Lautstärkeregler 😉

  6. Richard sagt:

    ne, du kannst zwar im Panel die Lautstärke bis 200% drehen, wenn du jedoch mit der Maus innerhalb der wiedergabefläche des Films befindest und mit dem Mausrad scrollst, geht es bis 400%.

    Dumm nur das ist kein Peil habe wie man ein Screenshot von der Windowsoberfläche macht, wenn ein Film läuft, wobei genau diese Stelle eingefangen werden kann, ohne das das Phänomen auftritt, dass zb. im Bildbearbeitungsprogrammen der Film sichtbar weiterläuft?

    Jemand n tipp? (nur so nebenbei)

  7. KRiZZi sagt:

    Schau mal, ob dir das hier hilft. Ansonsten brauchst du halt ein Capture-Programm, dass das Video mit einfängt (frag mich jetzt nicht, wie die im Einzelnen heissen). Ich glaube, HyperSnap kann so was – ist aber wohl auch keine Freeware.

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von VLC media player 0.9.4 - Auch für Windows | DimidoBlog

    […] kurzen Abständen folgt eine weitere Version des beliebten Audio- und Video-Player’s. Der VideoLan VLC media […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden