Willkommen zum Blitzkrieg

Meinungen, WirtschaftKommentieren

Unsere deutsche Vergangenheit scheint uns wiedereinmal einzuholen. So hat Scania-Chef gemeint, er wäre im Blitzkrieg mit den Deutschen. Hintergrund sind die Übernahmeversuche MAN’s von Scania. Eigentlich sind Fusionen und Übernahmen nicht erst durch Mannesmann normal, in der deutschen und europäischen Wirtschaft. Aber wie bei Mannesmann durch Vodafon Airtouch hält das Management nicht von einer Übernahme durch jemanden Anderen. Der weitere Verlauf sollte bekannt sein.

MAN ködert immer wieder mit verbesserten Angebote um Scania zu überzeugen, dass diese der Übernahme zustimmen. Nun zeigt Scania erstmals Nerven, und wie das so ist, werden wir deutschen mit unserer, guten, alten Zeit konfrontiert: „Scania-Chef fühlt sich wie im „Blitzkrieg“ titelt die Financial Times auf ihrer Internetseite. Blitzkrieg? War da nicht mal was? Ja genau eine britische Heavy Metal Band.
„Der Deutsche ist ja Experte beim Blitzkrieg. Allerdings hat man auch etliche davon verloren“, zitierte die Internet-Ausgabe der schwedischen Zeitung „Svenska Dagbladet“ Östling aus einem Interview mit dem Sender TV8 (Quelle: ftd.de).

Wenn Scania-Chef die Entstehung und Bedeutung des Blizkriegs kennen würde, wüsste er sicherlich was er für einen Quatsch erzählt. Kurz gesagt, die Taktik eines Blitzkrieges kommt aus der britischen Armee, in der Zeit um den 1. Weltkrieg und wurde später als Synonym für den Überfall auf Polen 1939 verwendet. Neuzeitige Bedeutung ist z.B. der militärische Einmarsch in den Irak 2003. Frage bleibt, wurde schon einmal ein Blitzkrieg verloren? MAN wird es zeigen!?!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden