Windows 7: Aktivierungsfrist 3 mal um 30 Tage verlängern

WindowsKommentieren

Anleitung Windows 7 verlängern AktivierungsfristWer Microsoft Windows 7 nur mal ausprobieren will, oder für Testzwecke öfters per Schnellinstallation verwendet, der hat das Problem mit der nervenden Windows 7 aktivieren, auch wenn man im Besitz von Windows 7 Lizenzen und Keys ist.

Hiermit zeige ich eine kleine Möglichkeit auf, wie man die Aktivierungsfrist von Windows 7 dreimal um 30 Tage verlängern kann und somit bis zu 120 Tage zum testen und ausprobieren hat.

Anleitung für Windows 7 zur Verlängerung der Aktivierungsfrist auf bis zu 120 Tage

Zuerst allen Anwendungen und Programme, wie Browser, Office, usw. schließen.

Über Start -> Zubehör -> Eingabeaufforderung (als Administrator) starten.

Anleitung Windows 7 verlängern Aktivierungsfrist

Im neuen Fenster der Eingabeaufforderung den Befehl „slmgr.vbs -rearm“ eintippen und Enter drücken.

Anleitung Windows 7 verlängern Aktivierungsfrist

Jetzt sollte eine Meldung kommen, dass es funktioniert hat.

Anleitung Windows 7 verlängern Aktivierungsfrist

Fertig und Windows 7 ist um 30 Tage verlängert, nach dem Neustart von Windows

Abschlusshinweis: Diese Anleitung und Verlängerung ist maximal drei Mal möglich, für jeder Version von Windows 7. Ohne einen legalen Lizenz-Schlüssel (Key) geht es aber nicht, außer Ihr nutzt die Testversion von Windows 7 Enterprise, die es bei Microsoft für Entwickler gibt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden