Windows XP, 2003 – LH Anti Product Activation Crack

WindowsKommentieren

Microsoft Windows XP ist sehr verbreitet und Windows Server 2003 sicher auch. Zum Glück besitze ich MSDN-Lizenzen als Student, denn sonst bekäme ich bei meinen Probeläufen von Windows XP und Co irgendwann die Meldung, Ihre Aktivierungserlaubnisse sind aufgebraucht oder Ähnliches.

Windows XP und 2003 haben das Bedürfnis, dass diese aktiviert werden müssen, spätestens nach 30 Tagen. Dummerweise kann man sein Windows XP im der Home-Version nur 10mal und Windows Professional 25mal aktiveren. Danach muss man Microsoft beweisen, dass man seine gültige Windows-Lizenz nicht auf mehreren Computer gleichzeitig einsetzt. Würden auch im Netzwerk nicht kommunizieren können, hab ich mir Sagen lassen.

Um seine Aktivierungserlaubnisse aufzusparen, lohnt es sich das Tool LH Anti Product Activation Crack näher anzusehen. Die Windows Genuine Advantage (WGA) bleibt weiterhin bestehen, sodass gefälschte Windows-Lizenzen weiterhin erkannt werden, von Microsoft und der Installationsroutine von Windows.

Ich würde ja gerne euch verraten, wie das Tool funktioniert, aber darf ich nicht! Auch, wenn man gültige Windows Lizenzen besitzt. Bitte nutzt die Google Suchmaschine, wenn ihr das Tool nutzen wollt. Leider hat der deutsche Gesetzgeber verboten, über Programme und Anwendungen zu verlinken, die einen angeblichen Kopierschutz aushebeln.

Ein anderes tolles Tool ist RemoveWGA.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden