WordPress Exploit Scanner

WordpressKommentieren

Wenn der WordPress-Blog gehackt wurde, beginnt das lange Vergleichen von Dateien und Suchen der unfreiwilligen Veränderung. Dieses Suchen und Finden kann für ungeübte Blogger zur Geduldsprobe werden. Besonders, wenn man auf Sowas nicht vorbereit ist.

Eine kleine Hilfe könnte der WordPress Exploit Scanner sein, den man als Plugin in seine WordPress-Installation integriert. Damit lässt sich die Suche nach dem Schad-Code vereinfachen.

Weitere Informationen und Download des WordPress Exploit Scanner

via Texto

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Wordpress mit dem Exploit Scanner schützen « AdClicks-Agent.de

    […] mit dessen Hilfe es möglich ist, Schwachstellen wie zum Beispiel eingeschleusten Schadcode zu identifizieren. Wer die Sicherheit seiner WordPress Installation überprüfen möchte, sollte das Plugin ruhig mal […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden