WordPress Pädagogik, dank Papierkorb

Meinungen, WordpressKommentieren

Als langjähriger Blogger ist man oft an folgender Stelle: „Der Papierkorb in WordPress hat manchmal eine befreiende Wirkung – besonders in den Fällen, wo du dir deine Meinung von der Seele schreibst und dann doch besser nicht veröffentlichst, weil man selber mit rechtlichen Konsequenzen rechnen müsste, wenn man seinen Kommentar veröffentlicht!“

So etwas nennt man dann: WordPress Pädagogik!!!

Als Journalist und Autor hat man auch einen Papierkorb – nicht nur in WordPress. Hierbei schreiben dir oft deine Vorgesetzten oder Auftraggeber vor, was in den Papierkorb gehört und was unbedingt veröffentlicht werden muss, ob es deine Meinung ist, oder auch nicht!?!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden