Yigg Relaunch: „Never change a running system“

InternetKommentieren

Homepage Yigg - ScreenshotDer Leitsatz „Never change a running system“ ist eine der am häufigsten missverstandenen IT-Empfehlungen überhaupt. Abgesehen davon, dass es sich um einen deutschen Pseudo-Anglizismus handelt, wie das deutsche Wort „Handy“ für ein Mobil-Telefon.

Im Fall von Yigg scheint mir die Bedeutung der IT-Empfehlung in neuem Ganz zu erscheinen. Kurz an die Betreiber von Yigg gefragt: „Was habt ihr euch dabei gedacht?“

Erst dauert das Relaunch von Yigg vier lange Tage – eine Ewigkeit in der Zeitrechnung des Web 2.0. Dann muss man als User feststellen, dass auch wirklich alles nur noch „Schrott“ ist oder anders ausgedrückt, welchen Projektmanager hattet ihr? Nein, alles was vorher funktionierte, funktioniert jetzt nicht mehr oder erst nach langem Suchen.

Ich weiß es nicht und bin nur fassungslos, wie man ein gut laufendes Portal so gegen die Wand fahren kann. In den letzten Jahren hab ich als Internet-Interessierter schon so manches Projekt erlebt, was nach einem Relaunch mal gehakt hat, aber Yigg hat den Vogel abgeschossen.

Ok, das Design ist Geschmackssache, aber die technische Seite ist für mich eine Katastrophe. Klicks auf die Headlines der Nachrichten in der Übersicht führen nicht wie gewohnt zur Quelle, sondern erstmal zur Detailseite – da waren die PI- und Umsatzzahlen wahrscheinlich – zu niedrig oder es ist ein Nachmachen von anderen Portalen. Den direkten Link zur Quelle muss man jetzt suchen und finden. Dieser ist unter dem Screenshot mit dem Namen „Quelle öffnen“ zu entdecken.

Weiter, ist mir aufgefallen, dass viele Nachrichten im System gelöscht worden sind und mein Profil ist auch am Arsch. Hey, da hat man euch erst solange unterstützt und bekommt jetzt einen Arschtritt, weil man euch soweit – selbstverständlich bin ich nur ein User unter Vielen –  gebracht hat? Ohne die User, seit ihr NIX wert!!!

Ich hab jetzt keine Lust mehr, weiter über Yigg zu schreiben! Ich bin nur noch fassungslos, was die Betreiber angestellt haben *Kopfschütteln*

Wahrscheinlich ist es auch gewollt, denn am Ende scheinen Millionen zu verdienen zu sein, wenn man es mit der Geschichte von StudiVZ vergleichen möchte.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInShare on XingShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von Yigg, Webnews und Infopirat Vergleich

    […] Yigg Relaunch in die Hose gegangen?! Hässliches Etwas: der Yigg “Relaunch” – BAH! Yigg Relaunch: “Never change a running system” Yigg Relaunch Tschüß […]



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2017 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden