ZDF 2.0 – Bitte wieder machen !!!

MedienKommentieren

In der letzten Nacht stand weltweit die US-Wahl des Präsidenten im Mittelpunkt. Leider war ich todmüde, weiter war mir der Gewinner schon vorher klar und viel wichtiger noch – im Gegensatz vor 4 Jahren – es konnte kein Sohnemann Bush junior mehr der Typ werden, der den roten Knopf neben dem Bett hat. Also konnte ich beruhigt ins Bett gehen und mich ausschlafen.

Leider habe ich das Beste doch verpasst, in der Nacht. Ich hatte die Übertragung vom ZDF im Internet und ZDFInfokarnal völlig verpasst und auch vergessen Erst heute morgen, erfuhr ich dass doch etwas im Internet los war. Auch Kommilitonen sprachen mich heute darauf an.

Nun da ich verpennt hatte, schaute ich mich im Web um, und fand doch einiges Positives, was das ZDF so gemacht hat, in der Nacht der amerikanischen Freiheitsnächte. Besonders, dass Klaus Kleber sich stundenlang, ohne Studio, vor die Kamera gesetzt hat und mit Studenten eine Live-Sendung zimmerte, verdient auch meinen Respekt, auch wenn ich leider nix live gesehen habe.

Allgemein, stelle ich mir genauso modernes, öffentliches Fernsehen vor! Auchwenn die Öffentlichen Ihre Inhalte nach 7 Tage wieder aus dem Netz nehmen müssen (ZDF Mediathek) und die privaten Sender meinen, dass Internet sei ihnen.

Wer die Sendung „Die Nacht im Netz“ auch verpasst hat, für den lohnt es sich bei MrTopf vorbeizusehen, den er hat die Sendung verfolgt und darüber berichtet.

Zum Schluss meine Forderung an das ZDF: „Bitte wieder machen!!!“

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisShare on TumblrShare on VK

Kommentare:

  1. KRiZZi sagt:

    Also mir geht’s allmählich schon auf’n Wecker. Obama, Obama und nochmal Obama. Egal, wo du hinschaltest… Obama. Jetzt les ich eben noch bei stern.de, dass Frau Broccoli meint, der nächste James Bond dürfe auch ruhig mal schwarz sein. Vorher durfte er das aber nicht, oder wie? Malen wir den ollen Craig doch an, iss doch auch was Schönes!

    Meiner Meinung nach sind die alle total durchgeknallt. Das entwickelt sich doch langsam zur Hysterie. In Afrika haben sie offenbar nen Nationalfeiertag wegen Herrn O. eingeführt.

    Noch Fragen, Kienzle? Total hallaballa…

  2. Martin sagt:

    Nein Hauser, außer wann wird eine Lesbe Bundeskanzler…?

  3. Richard sagt:

    Bin fast der gleichen Meinung, wie User KRiZZi.
    Es ist schon erstaunlich wie bekloppt sich die Leute verhalten, nur weil zum ersten Mal ein Farbiger ins Weiße Haus zieht und dort bis zu 8 Jahre verharren könnte.

    Es gibt für alles ein erstes Mal, auf für Herrn Barak Obama. Der Witz dabei ist noch, dass sich nun ein Haufen Politiker aus dem steinzeitlichen Europa wie der Wind bei dem zukünftigen Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika einschleimen, zudem kam mir zu Ohren, dass unsere Kanzlerin gleich mal die erste gewesen sein sollte…

    Nichts für Ungut, jedoch ist das schon mehr als 12000 Jahre überfällig, die Gleichstellung auf diesen Planeten aller lebenden, spezifisch denkenden Wesen.

    Ich möchte diese Situation keinesfalls mit der Zeit um die 30er und 40er des 20. Jahrhundert vergleichen, jedoch findet man überall solche Ähnlichkeiten, wie das Menschliche logische Auffassen der Situationen doch blockiert werden kann. Mir ist bisher kein einziges Land der Welt untergekommen, im welchem sich so viele Leute der Lüge unterwerfen und in dramatisch anschaulich und suspekte Hysterie verfallen.

    Sicher wünsche sich Millionen nun ein Wandel, nach dem Debakel zur Bush Ära. Jedoch meine ich, man versteht nicht immer Entscheidungen, wenn man nicht alle Fakten kennt, bzw. die Person kennt, welche diese entschließt und so wird es auch unter Obama nicht anders… man müsste sich nur ansehen, was in der USA nicht so alles im A* ist.

    Aber gut, genug zum Thema und sorry Martin, dass ich erst jetzt zum eigentlichen Thema komme 😉

    ZDF oder besser die Öffentlich-Rechtlichen, sind schon was besonderes, egal in welchem Blickwinkel betrachtet, meint man im falschen Film zu sein. Wobei hier ZDF sich doch stark abhebt, Online-Mediathek, welche ich persönlich sehr oft und gerne Nutze, da diese sehr interessante Themen bereithält und deutlich schneller ist als vergleichbare Plattformen.

    Habe schon seit Dienstag Abend alles mögliche dazu angesehen und bin für 2 Stunden mit dabei gewesen, als Claus Kleber und sein Team online gingen – bliebt 3 Stunden, wobei ich anschließend echt müde wurde, wahr ja auch 4 Uhr morgens. Eigentlich war es da von den bereits Ausgezählten Stimmzettel eindeutig klar, wer „Next Präsident“ wird.

  4. Martin sagt:

    Gebe euch beiden Recht, dass Thema Obama geht einem ganz schön auf den Wecker, was daran liegt, dass unsere Medien kein besseres Thema haben.

    Ich glaube in paar Tagen wird es ruhig um Obama und lasst ihn erst mal sein Amt antreten und nächstes Jahr um die gleiche Zeit unterhalten wir uns, ob Obama alle seine Versprechen einhalten kann und seine Visionen von Amerika auch.

    Ich gehe davon aus, dass uns der nächste Bundeswahlkampf bald beschäftigen wird.

  5. KRiZZi sagt:

    @Kienzle: Deutschland hat doch gar keine Quotenlesbe. Wer sollte das sein? Folkerts, von Sinnen oder Böttinger? 😀

  6. Martin sagt:

    Aber Hauser, wir haben doch schon einen beliebten, weiblichen Hosenanzug im Lande! 😉

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Pingback von THE PILOT « Leichen der Zeit

    […] “Bitte wieder machen” […]



(Creative Commons-Lizenz) 2003-2016 by - Theme dimido03 by Server5210
Kontakt | Mediadaten | Sitemap | Impressum

Anmelden