Star Trek – Titan-Romane in deutscher Sprache

04.11.2008Bücher / eBooks

Die erfolgreichen neuen StarTrek-Romane der Titan-Reihe werden bald nacheinander in deutsche Sprach im Buchhandel erhältlich sein. Die Original-Romane waren nach Verlagsangaben sehr erfolgreich und so war es nur eine Frage der Zeit, bis auch diese Bücher in deutscher Sprache erscheinen.

Ich habe Band 1 und 2 in englische Sprache gelesen und war gut unterhalten, da mein Interesse an Riker als Captian hoch war. Die Titan-Reihe würde ich zu den Top-Bücher zählen, die aus dem StarTrek-Universum erschienen ist, in den letzten Jahren.

Einordung der Buchreihe: Es ist die Zeitrechnung nach Nemesis (Kinofilm, StarTrek 10). Die Enterprise wird repariert und es war Zeit abschied zu nehmen von Captian Picard, denn Riker ist nun Captian von der USS Titan, einem neuen Schiff der Sternenflotte, was für Tiefenraum-Aufträge konzipiert wurde. Da das Romulanische Imperium sehr instabil ist, bekommt Riker die diplomatische Aufgabe, zwischen zerstrittenen Parteien auf Romulus zu verhandeln, anstatt auf eine Forschungsmission zu gehen. Wie es das StarTrek-Universium mit sich bringt, können sich die Romulaner wiedermal nicht einigen und besonders der romulanische Geheimdienst, spiel übel mit. Weiter im Buch: Star Trek, Titan, Bd.1 : “Eine neue Ära”

Band 1 kann bei Amazon und anderen Buchhändlern vorbestellt werden und soll noch diesen Monat erscheinen.

Band 2 bis 4 können ebenso schon vorbestellt werden:

Star Trek, Titan, Bd.2: “Der rote König” – Februar 2009

Star Trek, Titan, Bd.3: “Die Hunde des Orion” – Mai 2009

Star Trek, Titan, Bd.4: “Schwert des Damokles” – August 2009

Viel Spaß beim Lesen 🙂



Buch: Marke Eigenbau

21.09.2008Bücher / eBooks, Wirtschaft

Den Begriff “Marke Eigenbau” wird der Eine oder Andere kennen. Er ist mir durch meine Eltern und Großeltern bekannt und stellt damit die Situation dar, wenn man der Konsumgesellschaft nicht hinterher rennen möchte, oder auch “nicht kann” – was viele Mitbürger in den Gesellschaften betrifft. Anderseits wird “Marke Eigenbau” auch scherzhaft verwendet, wenn man mal was selbst gemacht hat oder eher versucht.

Zum Buch: Im dem Campus-Verlag ist ein Buch mit dem Titel “Marke Eigenbau” erschienen, was von Holm Friebe und Thomas Ramge geschrieben ist. Es soll den Wandel in der heutigen Wirtschaft darstellen, die von Massenproduktion zur Manufaktur und speziellen Gruppierungen zurückkommt, die einst mal am Anfang der heutigen Entwicklung von Massenproduktionen (Schau nach China) stand. In diesem Buch geht es wahrscheinlich nicht um, Eigenfertigung oder Fremdfertigung, was sicher auch ein netter Aspeckt von Management-Entscheidungen ist, sondern um neue Wege (bzw. Alten), um von der Massenproduktion unabhängig zu werden oder zu sein, und neue Wege zu finden, um Nischen zu besetzen, die von Kunden benötigt oder erhoft werden. (Ich hoffe ich hab es richtig herübergebracht)

Amazon schreibt dazu: “Holm Friebe und Thomas Ramge belegen anhand vieler Beispiele, warum Masse künftig die Summe der Nischen sein wird, wo die Grenzen zwischen Produzenten und Käufern verschwinden und wie auch Unternehmen von der neuen individualistischen Massenbewegung profitieren können, die dem globalen Kapitalismus eine neue Wendung geben wird.”

Wer sich eine eigene Meinung zum Buch machen möchte, bevor er es kauft, der kann bei Youtube vorbeischauen oder auf den Seiten von Marke Eigenbau.

Buch “Marke Eigenbau” kann man selbstverständlich bei Amazon bestellen.

via Johannes Kleske



freiesMagazin 09/2008

11.09.2008Bücher / eBooks, Linux / Ubuntu

Seit einigen Tagen gibt es das freiesMagazin in der September 2008 Ausgabe, welches rund um das Thema freie Software und Linux berichtet. Dieses Mal besitzt es 50 Seiten und kommt mit interessanten Themen, wie u.a. GNU Emacs, neunte Generation von Fedora im Test und einem Bericht über Netbooks und weiteren mobilen Geräten, daher.

Inhalte der Ausgabe 09/2008 sind u.a.

  • GNU Emacs — ein mächtiger Editor
  • Sawfish — Rückkehr eines GNOME-Urgesteins
  • Plasma, der neue KDE-Desktop
  • Die neunte Generation von Fedora im Test
  • Die Welt von Chrome erschlagen
  • Veranstaltungskalender, News, Leserbriefe, u.a.

Info / Download (öffnet PDF)



freiesMagazin 07/2008 erschienen

08.07.2008Bücher / eBooks

FreiesMagazin - LogoSeit gestern gibt es das freiesMagazin in der Juli 2008 Ausgabe, welches rund um das Thema freie Software und Linux berichtet.

Inhalte der Ausgabe 07/2008 sind:

  • Linpus Linux Lite – Ein Betriebssystem für mobile Computer
  • Was ist Barrierefreiheit und wozu überhaupt?
  • Kurztipp: BrettSpielWelt
  • Expertenecke: Das Kommando “ls”
  • Linpus Linux Lite – Ein Betriebssystem für mobile Computer
  • Was ist Barrierefreiheit und wozu überhaupt?
  • Veranstaltungskalender, News, Leserbriefe, u.a.

Info / Download



IT-Bücher Gratis: Administrator.de + Terrashop

24.06.2008Bücher / eBooks, Shopping

Administrator.de und Terrashop bieten in einer Sonderaktion IT-Bücher quasi Gratis an. Die Aktion läuft bis zum Freitag den 01.08.2008 und es fallen nur die Versandkosten i.H.v. 3,95 Euro, falls man nicht noch andere Bücher im Warenwert von 20 Euro bestellt.

In  dieser Woche gibt es das Praxisbuch Windows XP Professional Studienausgabe (630 Seiten + CD) für 0 € (Normalpreis: 7,95 €).  Es ist zu beachten, dass nur ein Exemplar pro Person bestellt werden kann.

Terrashop ist eine gute Anlaufstelle, um reduzierte Buchtitel – vorallem IT-Bücher – zu kaufen. Aber auch alle weiteren Buchtitel(n) sind bei Terrashop erhältlich, wie bei Amazon und jeder anderen, normalen Buchhandlung auch. Ab ca. 20 Euro werden keine Versandkosten berechnet und, ab zweiter Bestellung ist es möglich, auf Rechnung zu bestellen. Versendet wird per DHL (Post) und die Lieferung dauert 1 bis 2 Tage, so meine persönliche Erfahrung.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2019 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden