Anleitung: Ubuntu auf einem MacBook installieren

27.11.2008Computer / Hardware, Linux / Ubuntu

Anleitungen, wie man Ubuntu auf seinem Computer installiert, gibt es viele im Netz und in Printmedien. Eigentlich kann man bei der Installation von Ubuntu nix falsch machen, wenn man eigens eine Festplatte für das Linux-System einplant, denn Windows und Linux auf einer Platte – irgendwie geht immer was schief!

Zum Auszuprobieren lohn es sich, Ubuntu auf einem USB-Stick zu installieren, um keinen Schaden an dem bestehen Windows-System zu begehen. Ein netter Scherz ist, einen Windows-System-Administrator, mit einem Ubuntu-Stick zu erschrecken (an einer deutschen Hochschule), denn es könnte sich die System-Firewall – oder sonstiges Digsbums, melden 😀 .

Sorry, ich bin abgewichen vom Thema. Ich wurde schon einmal gefragt, ob man Ubuntu auch auf einem MacBook installieren kann? Bisher musste ich immer mitteilen, dass ich keine Ahnung hab von MacBooks – außer, dass diese ein schönes Gehäuse (nicht nur, ich weiß) haben.

Bei Martin (nicht ich) von Open Mind, habe ich jetzt eine passende Anleitung, wie man Ubuntu auf einem MacBook installiert entdeckt.

Liebe MacBook’ler, kann man mit dieser Anleitung was anfangen?



Ubuntu 8.10, Kubuntu 8.10 und Co veröffentlicht

31.10.2008Linux / Ubuntu

Heute wurden die finalen Ausgaben von Ubuntu und dessen Geschwister, wie Kubuntu, Edubuntu usw., veröffentlicht. Ubuntu 8.10 (“Intrepid Ibex”, furchtloser Steinbock) bringt vorallem aktualisierte Software und Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit mit. Dazu wurden die Anpassungfähigkeit an Netbooks und Mobile Internet Devices, die für den Betrieb mit wenig RAM, kleine Displays und das Booten von USB-Devices optimiert.

Da Ubuntu als Live-CD und Installations-CD in einem daher kommt, kann jeder sich einen Eindruck von Ubuntu und der Linux-Welt machen, der vielleicht nur Anschauen will, aber nicht produktive damit arbeiten möchte und lieber bei seinem Windows-System bleibt. Eine Weitere Möglichkeit ist die Installation von Ubuntu und Co auf USB-Stick (Anleistungen), was sehr praktisch sein kann.

Neben den bekannten Updates und Weiterentwicklungen, sind kaum Neuerungen in Ubuntu 8.10 eingeflossen, wie man es bei den vorhergegangen Veröffentlichungen gewohnt ist. Nähere Informationen zu kleinen Neuerungen und Verbesserungen findet ihr in den Artikeln von heise open und golem.

Die Download-Server könnten überlastet sein. Mein Download vom Mirror Aachen hat überdurchschnittlich lange gebraucht.

Auswahl an Downloadmöglichkeiten von Ubuntu und Co



Anleitungen: Ubuntu Linux auf USB-Stick installieren

10.10.2008Computer / Hardware, Linux / Ubuntu

Ein momentaner Trend besagt, dass man sein Betriebssystem Windows oder Linux auf einem USB-Stick installieren soll bzw. kann. Fast jedes Computer-Magazin berichtete und erklärte einem, in den letzten Monaten, wie man ein Windows XP oder Windows Vista bootfähig auf einem USB-Stick installiert und nutzt. Leider haben die Magazine Linux wiedermal vergessen – oder ich lese die falschen Magazine, kann ja sein!?!

Wer sein Linux und vielmehr Ubuntu, Kubuntu und Co auf einem UBS-Stick unterbringen will, für den gibt es zwei gute Anleitungen, wie man Ubuntu und Co auf einen USB-Stick installiert.

Anleitungen bei techchannel und ComputerBase



Beta’s – OpenSuse 11.1, Ubuntu 8.10, Kubuntu 8.10 und Co

07.10.2008Linux / Ubuntu

Der Weg zu Finals geht üblicherweise nur über Betas. OpenSuse 11.1 ist heuer in neuer Beta erschienen. Damit werden, unter anderen Updates von Softwarekomponenten, auch die Fehler und Probleme im Bezug zu e1000e-Treiber korrigiert. Weitere wichtige Updates sind:

  • Gnome 2.24
  • KDE 4.1.2
  • OpenOffice 3.0 RC2
  • Virtualbox 2.0.2
  • Compiz 0.7.8

Auch Ubuntu 8.10, Kubuntu 8.10, Xubuntu 8.10, Ubuntu Studio (Multimedia-Ausgabe) und Mediacenter-Distribution Mythbuntu stehen in neuen Beta-Versionen zum Download bereit. Hier sind die Neuerungen (unter anderem):

  • Linux-Kernels 2.6.27
  • X.org 7.4
  • Gnome 2.24 / KDE 4.1.2

Bis zur finalen Version von Ubuntu, und dessen Geschwister, sollen auch hier die Probleme mit Intels e1000e-Treibern (Intel-Netzwerkkarten) behoben sein.

Downloads:

OpenSuse 11.1 Beta

Ubuntu 8.10 Beta

Xubuntu 8.10 Beta

Edubuntu 8.10 Beta

Ubuntu-Studio 8.10 Beta

Mythbuntu 8.10 Beta



VLC media player 0.9.3 – Freier Audio- & Video-Player

27.09.2008Linux / Ubuntu, Open Source

Nach Version 0.9.2 folgt 0.9.3 – nur, diesmal gibt es die neue Version nicht für Windows-Systeme!

Warum? Aufstand gegen Kleinweich? Keine Ahnung! Fest steht, dass das Update mit einem Fehlerupdate nur für Linux und Mac gibt. Wahrscheinlich haben die Entwickler einfach die Schnauze voll von Windows Vista 😉

Wer ein Nicht-Windows-System einsetzt, der kann sich den VideoLan VLC media player 0.9.3 von den Seiten des Projektes herunterladen.

Download: VLC media player 0.9.3



Mozilla Firefox 3.0.2 + Firefox 2.0.0.17 + SeaMonkey 1.1.12 + Flock 1.2.6

24.09.2008Linux / Ubuntu, Open Source

Vor paar Stunden sind die neuen Versionen von Firefox 3 und Firefox 2 erschienen. Daneben auch die Geschwister bzw. Brüder SeaMonkey und Flock.

Es wurden einige Sicherheitsprobleme und Funktionsfehler behoben und wie immer, wird Empfohlen auf die neuen Versionen zu wechseln.

Über die Updatefunktion lassen sich Firefox 2 und Firefox 3 problemlos updaten. Flock liegen nur in englischer Sprache bereit.

Download Firefox 3.0.2 – Changelog

Download Firefox 2.0.0.17 – Changelog

Download SeaMonkey 1.1.12Changelog

Download Flock 1.2.6 – Changelog (Sorry, ist noch Beta – mein Fehler)

Update (22 Uhr): Wie der Teufel es will, hat sich in Firefox 3.0.2 ein Fehler eingeschlichen, der bald behoben werden soll.



Copyright unter Creative Commons-Lizenz 2003-2022 by | Kontakt | Mediadaten | Sitemap

Anmelden